| 19:12 Uhr

Neuer Kreisvorstand der CDU-Senioren-Union

Kreis Saarlouis. Der Kreisverband Saarlouis der CDU-Senioren-Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Der komplette geschäftsführende Vorstand mit dem Kreisvorsitzenden Clemens Salz (Schwalbach), den stellvertretenden Vorsitzenden Heiner Groß (Lisdorf) und Waltraud Tesch (Beaumarais) sowie Schatzmeister Manf Montnacher (Gisingen) wurde wiedergewählt. Tesch und Groß wurden zusätzlich die Funktionen Schriftführung und Pressearbeit übertragen. red

Der Kreisverband Saarlouis der CDU-Senioren-Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Der komplette geschäftsführende Vorstand mit dem Kreisvorsitzenden Clemens Salz (Schwalbach), den stellvertretenden Vorsitzenden Heiner Groß (Lisdorf) und Waltraud Tesch (Beaumarais) sowie Schatzmeister Manfred Montnacher (Gisingen) wurde wiedergewählt. Tesch und Groß wurden zusätzlich die Funktionen Schriftführung und Pressearbeit übertragen.


Als Beisitzer wurden gewählt: Volker Bertel und Berthold Kasper (Saarlouis ), Manfred Kessler, Hans Knauber, Rainer Stürmer (Hülzweiler), Lorenz Summa (Saarwellingen), Christel Göbel, Ehrenfried Klemm, Heide Leidner und Margret Pohl (Schwalbach), Edi Heckmann (Schwarzenholz), Erwin Müller (Wallerfangen) und Werner Neuhäuser (Überherrn).

Aus Altersgründen sind die langjährigen Vorstandsmitglieder Beate Andre (Schwalbach), Marianne Brück (Saarlouis ) und Robert Klein (Siersburg) ausgeschieden.



Neben der Vorstandswahl waren die kommunale Infrastruktur und die Integration der Flüchtlinge Schwerpunkte der Mitgliederversammlung. Hierzu referierte Staatssekretär Christian Seel, dessen Ausführungen zu eifrigen Diskussionen anregten.