| 19:13 Uhr

Neue Pflegegruppen für Demenzkranke

Saarlouis. Der DRK-Kreisverband Saarlouis möchte pflegende Angehörige von Demenzpatienten unterstützen. Dazu hat er Betreuungsgruppen des Café Vergissmeinnicht in Schmelz, Saarwellingen und Differten eingerichtet. Sie dienen zur Anregung und Förderung der noch vorhandenen Fähigkeiten. In einer wertschätzenden, toleranten Atmosphäre werden die Kranken betreut. Ein regelmäßiger strukturierter Ablauf, der sich an Bedürfnissen und Gefühlen des Erkrankten orientiert, sorgt für Sicherheit, Geborgenheit und Orientierung. red

Der DRK-Kreisverband Saarlouis möchte pflegende Angehörige von Demenzpatienten unterstützen. Dazu hat er Betreuungsgruppen des Café Vergissmeinnicht in Schmelz, Saarwellingen und Differten eingerichtet. Sie dienen zur Anregung und Förderung der noch vorhandenen Fähigkeiten. In einer wertschätzenden, toleranten Atmosphäre werden die Kranken betreut. Ein regelmäßiger strukturierter Ablauf, der sich an Bedürfnissen und Gefühlen des Erkrankten orientiert, sorgt für Sicherheit, Geborgenheit und Orientierung.


Es besteht auch die Möglichkeit, den kreisweiten "Aktivierenden Hausbesuch" zu nutzen. Qualifizierte Betreuer besuchen die Demenzerkrankten zu Hause, in ihrem gewohnten Umfeld. Sie stimmen das Angebot individuell auf die Patienten ab. Angehörige haben eine Rund-um-die-Uhr-Pflege, jeder persönliche Freiraum geht verloren. Eine stundenweise Entlastung trägt dazu bei, ihren Alltag besser zu bewältigen und wieder neue Kraft schöpfen zu können. Wann die Pflegenden die Entlastung in Anspruch nehmen wollen, bestimmen sie selbst. Es besteht keine Vertragsbindung. Die Kosten können unter bestimmten Voraussetzungen von der Pflegekasse übernommen werden.

Begleitend werden auch kostenlose Gesprächskreise, Einzelberatungen und Kurse für pflegende Angehörige angeboten.



Eingeladen sind Angehörige, die sich mit dem Thema Pflege und Betreuung auseinandersetzen müssen. Auch eine Einzelberatung ist möglich.

Weitere Informationen zum Demenzprojekt bei Anke Even unter Telefon (0 68 31) 4 21 52.