1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Natur und außergewöhnliche Gärten in den Südvogesen

Natur und außergewöhnliche Gärten in den Südvogesen

Die Kreisvolkshochschule Saarlouis fährt am Donnerstag, 26. Mai, in die Vogesen. Auf der Reise in die Südvogesen geht es zunächst zum Garten von Berchigranges, der mit seinen liebevollen und überraschenden Arrangements, seinen "musizierenden" Gewässern und der reichen Blütenpracht den Besucher verzaubert.

Hier genießt man die Aussichten, die Düfte, die Farben, die Geräusche und die Ruhe dieses blühenden Refugiums. Die Mittagspause ist am See von Gérardmer vorgesehen und steht zur freien Verfügung.

Der Nachmittag führt zum Champ des Roches, ein in einem Wald versteckten "Felsenfeld". Bei diesem eindrucksvollen Naturdenkmal liegen auf über einem Kilometer Länge und bis zu 100 Meter breite Felsblöcke, die ein eiszeitlicher Gletscher bei seinem Auftauen hier "verloren" hat. Den Abschluss der Reise bildet der Besuch des Jardin de Callunes. Dieser Garten gleicht einer Parklandschaft, in welcher die verschiedensten Arten von großblumigen Rhododendronbüschen angepflanzt sind. Den Abschluss der Reise bildet ein kleines Crémantpicknick inmitten herrlicher Natur.

Der Reisepreis beträgt 69 Euro mit Eintritt in die zwei Gärten, Crémantpicknick, Reiseleitung und Busfahrt.

Info und Anmeldungen: Kreisvolkshochschule Saarlouis , Telefonnummer (0 68 31) 44 44 13, Fax: (0 68 31) 44 44 22, E-Mail: kvhs@kreis-saarlouis.de.