1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Musik bringt Weihnachten zum Klingen

Musik bringt Weihnachten zum Klingen

Saarlouis, St. Ludwig: Am Heiligen Abend erklingt in der Christmette um 22 Uhr weihnachtliche Festmusik für Blechbläser und Orgel mit dem Blechbläserensemble St. Ludwig. Die musikalische Einstimmung beginnt bereits um 21.45 Uhr. Auf dem Programm stehen Bläsersätze von Praetorius, Händel, Campra und Saint-Saëns sowie weihnachtliche Orgelmusik von Bach, Balbastre, Guilmant und Damjakob

Saarlouis, St. Ludwig: Am Heiligen Abend erklingt in der Christmette um 22 Uhr weihnachtliche Festmusik für Blechbläser und Orgel mit dem Blechbläserensemble St. Ludwig. Die musikalische Einstimmung beginnt bereits um 21.45 Uhr. Auf dem Programm stehen Bläsersätze von Praetorius, Händel, Campra und Saint-Saëns sowie weihnachtliche Orgelmusik von Bach, Balbastre, Guilmant und Damjakob. Leitung und an der Orgel: Dekanatskantor Armin Lamar.

Ein Festhochamt erwartet die Gläubigen am ersten Weihnachtstag, um 10.30 Uhr. Die Mitgestaltung übernehmen der Kirchenchor St. Ludwig Saarlouis und Mitglieder des Kirchenchors Cäcilia Lisdorf. Aufgeführt wird die "Missa festiva" von Christopher Tambling. Außerdem werden weihnachtliche Motetten von Praetorius, Schroeder und Schnabel gesungen. Die Chorbegleitung übernimmt Thomas Vogtel. Leitung und Orgel: Armin Lamar.

Lisdorf, St. Crispinus und St. Crispinianus: Die Christmette am Heiligen Abend, um 18 Uhr wird vom Kirchenchor mitgestaltet. Zuvor können die Gläubigen um 17.45 Uhr eine musikalische Einstimmung auf die Christmette erleben. Der Kirchenchor singt weihnachtliche Motetten unter anderem von Kirkpatrick, Schroeder, Saint-Saëns und Schnabel. Dazu erklingt weihnachtliche Orgelmusik von Damjakob, Balbastre und Bach. Leitung und Orgel: Armin Lamar. Im Hochamt am zweitem Weihnachtstag um zehn Uhr singen der Kirchenchor St. Cäcilia Lisdorf und Mitglieder des Kirchenchors St. Ludwig Saarlouis die "Missa festiva" von Christopher Tambling und weihnachtliche Motetten. Die Chorbegleitung übernimmt Christian-Roman Gerhorst. Leitung und Orgel: Armin Lamar.

Saarlouis, Marienhaus-Klinikum St. Elisabeth: Am Heiligen Abend werden die Gläubigen in der Krankenhauskapelle ab 17.30 Uhr von Johannes Schmitz und Barbara Schramm musikalisch eingestimmt auf die Christmette, die um 18 Uhr beginnt. Am ersten Weihnachtstag ist kein Gottesdienst. Das Festhochamt ist am zweiten Weihnachtstag, um 10.30 Uhr. Es wird mitgestaltet vom Klinikchor unter Leitung von Johannes Schmitz. An der Orgel ist Ruth Schmitz. Am Sonntag, 30. Dezember, findet um zehn Uhr ein Choralhochamt statt. Die Mitgestaltung übernimmt die Choralschola unter Leitung von Chormusikdirektor Kunibert Schäfer.

Saarlouis, DRK-Krankenhaus: Festliche Kirchenmusik erwartet die Gläubigen am ersten Weihnachtstag, um 8.30 Uhr in der Krankenhauskapelle. Das Festhochamt wird mitgestaltet vom Krankenhauschor unter Leitung von Gerhard Richner mit Werken von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Xaver Gruber, Josef Butz, Otto Fischer und Camille Saint-Saëns. Solisten sind Stefanie Hilt (Sopran), Rainer Hilt (Horn) und Gerhard Richner (Orgel).

Saarlouis, Canisianum: Am ersten Weihnachtstag wird das Festhochamt um 10.15 Uhr nach tridentinischem Ritus gefeiert. Zelebrant ist Pater Werner Barthel, der auch die Predigt hält. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst mit Flöten- und Orgelmusik von Giuseppe Torelli und Johann Sebastian Bach. Zum Ordinarium wird der gregorianische Choral gesungen. Ausführende sind Gerd Hans (Flöte) und Gerhard Richner (Orgel).

Ensdorf, St. Marien: Mit festlichen Weisen will der Kirchenchor St. Marien am Heiligen Abend, ab 21.30 Uhr die Besucher auf das Weihnachtsfest einstimmen. Um 22 Uhr beginnt die Christmette, die auch vom Kirchenchor mitgestaltet wird. Am zweiten Weihnachtstag singt der Chor um neun Uhr die "Pastoralmesse in F-Dur" von Anton Diabelli. Solistin ist Cathrin Bungert (Sopran). Die Gesamtleitung hat Organist und Kantor Andreas Hoffmann.

Körprich, St. Michael: Am ersten Weihnachtstag singt der Kirchenchor im Hochamt um neun Uhr die "Missa brevis in F" von Joseph Haydn. Außerdem erklingen Kompositionen von Taizé, Camille Saint-Saëns, J. Rutter und F. Philipp. Musikalisch begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von Elmar Schwarz an der Orgel. Die Gesamtleitung hat Chorleiterin Marianne Becker.

Lebach, Heilige Dreifaltigkeit/St. Marien: Mit mehrstimmigen Weihnachtsgesängen wird die Christmette am Heiligen Abend, um 24 Uhr von einem kleinen Chor feierlich umrahmt. Im Festhochamt am ersten Weihnachtstag um elf Uhr singt der Kirchenchor die "Messe in G-Dur" von Franz Schubert. Solisten sind Hannelore Schnapka (Sopran) und Walter Nimmesgern (Bass). Begleiten werden den Chor Christian Fries an der Orgel und das Streichensemble "floreat musica". Gesamtleitung: Dekanatskantor Jürgen Fröhlich.