| 21:18 Uhr

Musik aus Mexiko auf Saarlouiser Bühne

Zu „Eddie's Night“ kommen tolle Gastmusiker. Foto: Jean Laffitau
Zu „Eddie's Night“ kommen tolle Gastmusiker. Foto: Jean Laffitau FOTO: Jean Laffitau
Saarlouis. "Eddie's Night" ist der Titel einer neuen Konzertreihe im Theater am Ring. Am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr sind der aus Mexico stammende Sänger und Gitarrist Héctor Zamora sowie der Jazz Saxophonist Thilo Willach dabei. Als Nachwuchskünstler stellen sich das Geschwisterpaar Pierre und Pablo Hubertus vor. In seiner neuen Konzertreihe "Eddie's Night" stellt Eddie Gimler Künstler aus verschiedenen musikalischen Genres vor. Diesmal mit dabei ist Héctor Zamora, geboren in Mexico. Er hat an der dortigen Universität Kontrabass studiert. Auf seinen vielen Reisen hat Zamora Erfahrungen und Eindrücke gesammelt, die er in seine Musik einfließen ließ. Er spielte in verschiedenen Formationen, in Duos ebenso wie in Big Bands, doch seine Liebe gehört dem solistischen Gitarrenspiel. Thilo Willach studierte von 1989 bis1995 an der Hochschule der Künste Amsterdam bei Herman Schoonderwalt und Ferdinand Povel. red

Als Nachwuchsmusiker sind Pierre und Pablo Hubertus auf der Bühne. Sie haben schon einige Musikpreise eingeheimst und sind als Gitarren-Duo ein eingespieltes Team. Pierre Hubertus, Jahrgang 1994, spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Gitarre und studiert an der Hochschule für Musik . Den "Jugend-musiziert"-Wettbewerb gewinnt er beständig. Pierre ist zudem begeisterter Pianist. Sein Bruder Pablo, 16 Jahre alt, spielt bereits seit seinem fünftem Lebensjahr Gitarre und ist ebenfalls Landessieger bei "Jugend musiziert". Daneben spielt er Geige, Saxophon und Klavier.



Karten für 15, ermäßigt zwölf Euro bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, unter der kostenlosen Ticket-Hotline (0 68 31) 1 68 90 00 und unter www.ticket-regional.de .