| 00:00 Uhr

Mühlenbach fasst mehr Wasser

Lisdorf. Der Natur unter die Arme gegriffen wurde vor rund einem Jahr am Mühlenbach in Lisdorf. Zwischen der Provinzialstraße und östlich der A 620 entstanden dabei ein neuer Bachlauf und naturnahe Uferböschungen. Hinzu kamen Rückhaltezonen für Starkregen. Johannes A. Bodwing

Gegen Hochwasser und zur Aufwertung von Ökologie und Naherholung wurde im März/April 2014 der Lisdorfer Mühlenbach umgestaltet. Dabei handelt es sich um eine Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme für das Gewerbegebiet "Lisdorfer Berg".

Umgesetzt wurde diese Maßnahme in zwei Teilbereichen. Einmal als 150 Meter lange Strecke nahe der Provinzialstraße mit kleiner Insel im Bachlauf. Vormals befand sich dort eine kanalisierte Rinne, dann verschwand der Bach in einem Rohr unter dem Asphalt. Dadurch kam es bei Starkregen immer wieder zu Hochwasser.

Ebenfalls in Kurven läuft der Mühlenbach im zweiten Teilabschnitt östlich der A 620. Auf einer Länge von etwa 200 Metern erhielt das Gewässer Platz, um sich in Zeiten von Starkregen großflächiger zu verteilen. Neben dem gewundenen Lauf erhielt der Mühlenbach auch flache Uferböschungen. Dadurch steht ein größeres Volumen zur Verfügung, um Wasserspitzen abzufangen. Der Bach kann insgesamt 4,5 Millionen Liter Wasser zusätzlich aufnehmen.

Geplant waren die Gestaltungsarbeiten vom Planungsbüro "LandschaftsAgentur Plus" der RAG Montan Immobilien. Die Umsetzung erfolgte im Auftrag der Stadt Saarlouis. Etwa 250 Sattelzüge mit Erdmassen mussten abtransportiert werden. Die erforderlichen Rodungen wurden kompensiert unter anderen durch 140 neu gepflanzte Bäume wie Ulmen, Esche und Weiden. Dazu kamen zahlreiche Wasserpflanzen.

Insgesamt decke diese Maßnahme 220 000 Ökopunkte ab, sagte damals bei der offiziellen Vorstellung der Saarlouiser Baubeigeordnete Günter Melchior, "Als Ausgleich für den Bau des Gewerbegebietes Lisdorfer Berg." Neben Hochwasserschutz und ökologischer Aufwertung sei auch eine verbesserte Naherholung erreicht worden. Das Projekt beinhalte eine zweijährige Entwicklungspflege, die regelmäßig durchgeführt werde.