Mit weißer Weste zum Saarpfalz-Derby

Mit weißer Weste zum Saarpfalz-Derby

Völklingen. Im vierten Saisonspiel konnten die Handballer der HSG Völklingen den vierten Sieg einfahren und sich in der Spitzengruppe der RPS-Oberliga festsetzen. Sie gewannen das Spiel bei der HG Saarlouis II mit 27:26 (11:12)

Völklingen. Im vierten Saisonspiel konnten die Handballer der HSG Völklingen den vierten Sieg einfahren und sich in der Spitzengruppe der RPS-Oberliga festsetzen. Sie gewannen das Spiel bei der HG Saarlouis II mit 27:26 (11:12). Die HSG-Tore erzielten Marvin Mebus (11/4), Peter Walz (6), Norbert Petö (3), Christoph Lebold (3), Dominic Hawner (2), Daniel Simeria (1) und Matthieu Geoffroy (1). Am fünften Spieltag fährt die HSG damit mit einer weißen Weste zum nächsten Auswärtsspiel - bei der VT Zweibrücken-Saarpfalz trifft Völklingen auf das erste Schwergewicht. Den Zweibrückern gelang zuletzt ein Kantersieg gegen den Drittliga-Absteiger und bis dato unbesiegten TV Nieder-Olm (37:29). In der Tabelle rangiert die VT Zweibrücken-Saarpfalz mit 6:4 Punkten auf dem Platz sechs. Die HSG Völklingen ist hinter der TSG Haßloch Tabellenzweiter. Anwurf des Saarpfalz-Derbys ist an diesem Sonntag um 18 Uhr in der Zweibrücker Westpfalzhalle.

A-Jugend erwartet Hüttenberg

Die A-Jugend der HSG Völklingen möchte sich an diesem Sonntag ab 14 Uhr mit einem Heimsieg in der Hermann-Neuberger-Halle gegen den TV Hüttenberg in der Spitze der Tabelle etablieren. Der Gegner des Tabellenzweiten in der West-Staffel der Bundesliga entpuppte sich am vergangenen Spieltag durch den 34:31-Sieg gegen die TV Großwallstadt Junioren Akademie als Favoritenschreck. In der Tabelle steht die Völklinger A-Jugend, die zuletzt bei der HSG Rhein-Nahe-Bingen mit 30:24 gewann, mit einem Punkt vor dem TV Hüttenberg, der Fünfter ist. skr

hsgvoelklingen.de