| 21:26 Uhr

MINT-Plakette für das MPG

Saarlouis. Das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis ist vor kurzem als eine von sechs saarländischen Schulen ausgezeichnet worden für die Förderung der so genannten MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dafür gab es eine Urkunde und eine Plakette für das Schulgebäude

Saarlouis. Das Max-Planck-Gymnasium Saarlouis ist vor kurzem als eine von sechs saarländischen Schulen ausgezeichnet worden für die Förderung der so genannten MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dafür gab es eine Urkunde und eine Plakette für das Schulgebäude. Die im Mai 2008 gegründete bundesweite Bildungsinitiative "MINT Zukunft schaffen" steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie der Kultusministerkonferenz. Für die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule müssen Kriterien erfüllt sein, darunter ein deutlich erkennbarer Unterrichtsschwerpunkt in den MINT-Fächern, der über das übliche Unterrichtsangebot hinausgeht, die Teilnahme an Wettbewerben in MINT-Fächern und eine Vernetzung mit Partnern in der Wirtschaft. red