| 09:31 Uhr

Mann zieht Schrotflinte im Streit um Roller

Saarlouis. Ein 19-Jähriger hat am Sonntagabend, 14. August, in den Rodener Wiesen in Saarlouis einen 18-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, stritten sich die Männer um einen Motorroller. Die Polizei konnte den 19-Jährigen aus Dillingen, der "polizeilich bereits erheblich in Erscheinung" getreten war, festnehmen. Die Schusswaffe, eine abgesägte und mit Munition geladene Schrotflinte, fanden die Beamten etwa 500 Meter vom Tatort entfernt. Gegen den Dillinger lag wegen einer anderen Tat ein Haftbefehl vor, sodass er - nachdem er dem Amtsrichter vorgeführt wurde - in die JVA Ottweiler eingeliefert wurde.