| 20:08 Uhr

Lesung
Manfred Spoo liest heute bei Pieper aus neuem Knauper

Manfred Spoo mit Knaupers drittem Fall.
Manfred Spoo mit Knaupers drittem Fall. FOTO: Melanie Mai
Saarlouis. Manfred Spoo beginnt am heutigen Donnerstag, 14. September, seine aktuelle Lesereise, und zwar bei Pieper Bücher am Großen Markt in Saarlouis. Ab 19 Uhr liest Spoo aus dem dritten Band seiner Kommissar-Knauper-Reihe. Titel: „Mörderischer Sommer am Bostalsee.“ Natürlich spürt Knauper Morden im Saarland nach. Verraten sei an dieser Stelle nur: Ziemlich am Anfang fischt die Kripo die Leiche eines sinnenfrohen Verlegers aus St. Wendel aus der Saar an der Rehlinger Staustufe.

Konrad „Konni“ Knauper ist eine Art saarländischer Lonely Cowboy unter den Kommissaren. Einer, der allein zu Hause sitzt und gerade gar keinen Appetit hat. Der sich „erneut eine Bierflasche aus dem Kasten griff“ und sich selbst zuprostete: „Prösterchen, Herr Kommissar. Drei Bier ersetzen eine Mahlzeit. Allerdings hat man dann noch nichts dazu getrunken.“



Ums Essen geht es am Rande immer wieder, um „Urwese“, das ein Glossar am Ende des Buches als saarländischen Ausdruck für Essensreste übersetzt. Das Glossar ist auch bei italienischen Ausdrücken hilfreich, denn eine mysteriöse italienische Tourismusfachfrau, die vom Gardasee an den Bostalsee zog, der Liebe wegen, spielt eine wichtige Rolle in dem Krimi.

Knauper: Locker zu lesen, zum Beispiel im Urlaub, wenn man sich mit einem Buch vergnügen und gerne mal ans Saarland denken mag.