| 20:45 Uhr

Männer dürfen nur zugucken

1417 Läuferinnen gingen 2015 beim dritten Saarlouiser Frauenlauf an den Start. Foto: Rolf Ruppenthal
1417 Läuferinnen gingen 2015 beim dritten Saarlouiser Frauenlauf an den Start. Foto: Rolf Ruppenthal FOTO: Rolf Ruppenthal
Saarlouis. Der „4. Frauenlauf SaarLorLux“ startet am 9. September in Saarlouis. Die sieben Kilometer lange Strecke führt vom Kleinen Markt am Saar-Altarm vorbei und wieder zurück. Anmelden können sich die Frauen bereits jetzt. Die Teilnahmegebühren werden teilweise gespendet. Johannes A. Bodwing

"Ich hatte voriges Jahr schon gedacht, dass wir die 1500 knacken", sagte Bürgermeisterin Marion Jost gestern im Pressegespräch zur Zahl der Teilnehmerinnen. "Aber in diesem Jahr müsste es klappen." 1417 Frauen waren es 2015 beim Frauenlauf, und damit nochmal 164 mehr als im Vorjahr. Dies sei inzwischen "eine beliebte Veranstaltung", stellte Jost fest, "nicht nur bei Frauen , auch bei Männern".



Anmeldung möglich

"Laufen, wie es uns gefällt!", lautet das Motto. Wer wolle könne auch seine Zeit stoppen lassen, teilten die Organisatoren mit. 2015 waren die schnellsten Frauen etwa eine halbe Stunde unterwegs. Anderen gehe es ums gemütliche Laufen in der Gruppe.

Der Aufwand aber sei beachtlich, teilte Marion Jost mit. Und ohne Sponsoren gehe es nicht. "Aber wir sind froh mit der Veranstaltung, sie kommt ja auch gut an". Daher wolle man sie dauerhaft in Saarlouis halten.

Der "4. Frauenlauf SaarLorLux" startet am Freitag, 9. September, 18 Uhr, am Kreisel Kleiner Markt. Anmeldungen sind möglich bis Sonntag, 28. August. Die normale Startgebühr beträgt 17 Euro, mit Zeitnahme 19 Euro. Spätere Anmeldungen kosten 20 Euro beziehungsweise 22 Euro. Nachmeldungen sind möglich am 6. September im IV-Center Kleiner Markt sowie am Veranstaltungstag selbst, jeweils 14 bis 18 Uhr. In den Gebühren sind enthalten ein Funktions-Shirt, ein Überraschungspaket mit Gutschein, Strecken- und Zielverpflegung sowie der Massageservice. Auch für Kinderbetreuung wird gesorgt. Gewertet werden unter anderen die schnellsten Läuferinnen, die schnellste Familie und die größte Gruppe.



Ein Euro pro Anmeldung sind für karitative Projekte des Zonta Club Saarlouis , einer Vereinigung von Frauen im Dienst für Menschen. 2015 kamen einschließlich weiterer Spenden um die 1700 Euro zusammen.

Strecke für Anfänger

Die fast flache Strecke führt durch Hohenzollernring und Prälat-Subtil-Ring zum Saar-Altarm und weiter am Nordufer und Stadtgarten vorbei. Zurück geht es auf der gegenüberliegenden Seite des Altarms, später durch die Karcherstraße zum Kleinen Markt, die Französische Straße entlang zum Großen Markt, am südlichen Rand der Altstadt vorbei zum Ziel auf dem Kleinen Markt. Für Verpflegung ist ebenso gesorgt, wie für Duschen. Park und Ride ist an der Sporthalle am Stadtgarten ausgewiesen. Vor dem Start sorgen Fitnesstrainerinnen für professionelles Aufwärmen. Nach dem Zieleinlauf spielt die Band "Tonsport" zur großen Party auf.

Anmeldung und weitere Informationen im Internet unter www.frauenlauf-saarlorlux.de .