1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Lyra-JubiläumLyra zeigt ihr Spektrum

Lyra-JubiläumLyra zeigt ihr Spektrum

Saarlouis. Traditionsbewusst und gleichzeitig modern und fortschrittlich präsentiert sich die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard. Und da der Verein sich intensiv in der Jugend- und Nachwuchsarbeit engagiert, geht es seit Jahren auch beständig aufwärts. Das zeigte sich auch beim Jahreskonzert im Saarlouiser Theater im Ring

Saarlouis. Traditionsbewusst und gleichzeitig modern und fortschrittlich präsentiert sich die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard. Und da der Verein sich intensiv in der Jugend- und Nachwuchsarbeit engagiert, geht es seit Jahren auch beständig aufwärts. Das zeigte sich auch beim Jahreskonzert im Saarlouiser Theater im Ring. Der Spagat zwischen jung und alt, zwischen modern und gediegen gelang wieder einmal bestens, auch wenn dieses Mal ein Gewitterwolkenbruch mit Sturm und Überflutungen einen größeren Besucherzuspruch verhinderte. Die Zuhörer, die den Weg in den Großen Saal des Theaters am Ring gefunden hatten, erlebten ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, das das gesamte Spektrum und die umfassende Leistungsfähigkeit der Musiker zum Ausdruck brachte. Die Nachwuchsmusiker setzten in diesem Konzert die ersten Glanzpunkte. Das Schülerorchester sorgte einmal mit Yvonne Harig, das andere Mal mit Maurice Schröder als Dirigent für einen stimmungsvollen Einstieg. Danach demonstrierte Dominik Berdin mit dem Jugendorchester eindrucksvoll, welche positive Entwicklungen die jungen Musiker unter entsprechender Betreuung nehmen können. Abwechslungsreich und vielseitig dann die Darbietungen des so genannten "Großen Orchesters": Die Bandbreite reichte hier von Ausschnitten aus "Les Misérables" über das Dschungelbuch bis Benny Goodman's " King of Swing". Bei "Wild Cat Blues" durfte sich Claudia Bach als viel versprechende Solistin dem Publikum präsentieren. rup