Veranstaltungen: Luther-Bier, Reformationsbrötchen und Kabarettistisches

Veranstaltungen : Luther-Bier, Reformationsbrötchen und Kabarettistisches

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, hat der Überlieferung nach Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg geschlagen. Dieses Jubiläum feiern die Evangelischen Kirchen am Dienstag, 31.  Oktober, mit zahlreichen Veranstaltungen.

Bous, Evangelische Kirche, Lutherstraße: Nacht der Reformation: Ausstellung „#hereistand“. 19 Uhr Ökumenischer Gottesdienst mit der Gruppe „kreuz und quer“ aus Ensdorf, 20 und 21.15 Uhr Kurzführungen durch die Ausstellung „#hereistand“, Zeit zum Begegnen, 20.45 Uhr und 22 Uhr Musik mit „kreuz und quer“, 22.45 Uhr Liturgischer Abschluss und Segen.

Dillingen, Evangelische Kirche, Merziger Straße 54: 10 Uhr Festgottesdienst mit dem Posaunenchor, Nacht der Reformation: „Die Reformation hat viele Gesichter.“ 19 bis 23 Uhr Offene Kirche: Mitmachstationen zum Motto „Frauen der Reformation“, buntes Programm für Kinder, „Bistro unter dem Glockenturm“ mit Luther-Bier, Gewürzwein und Reformationsbrötchen.

Lebach, Evangelische Kirche, Trierer Straße 37: 10 Uhr Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum. Nacht der Reformation: Kabarett-Kirche Reformation. 17 Uhr Kabarettistisches Lutherspiel, dazwischen Tanz und Musik, anschließend mittelalterlicher Festschmaus, 22 Uhr Abschluss.

Saarlouis, Evangelische Kirche, Kaiser-Friedrich-Ring 46: 10 Uhr Festlicher Reformationsgottesdienst „500 Jahre Reformation“ der Kirchengemeinden Saarlouis, Schaffhausen und Schwalbach mit der Kantorei Saarlouis und dem Ensemble „UnaVolta“. Anschließend Besichtigung der Ausstellung „1517 – 1817 – 2017: 500 Jahre Reformation, 200 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Saarlouis“. Nacht der Reformation: Luther musikalisch. 19 Uhr Stummfilm „Luther“ (1927) mit Live-Begleitung von Joachim Fontaine (Klavier).

Wadgassen, Evangelische Kirche Schaffhausen, Schulstraße 44: Nacht der Reformation: Evangelisch sein – Spiritualität, Gesang und Gemeinschaft in der Kirche in Schaffhausen. 18 Uhr Übertragung des Eröffnungsgottesdienstes zur Nacht der Reformation aus der Ludwigskirche Saarbrücken, ab 19 Uhr: Stationen im Kirchraum: „Was ist eigentlich evangelisch?“, Thesentür „Was wünsche ich mir von der Kirche?“, Vorstellung der Gemeindekonzeption, Kirchenlieder auf Saarländisch, Fingerfood und Getränke, 22 Uhr Stille Zeit mit Musik des Projektchors.