| 21:05 Uhr

Lkw
Lkw-Parkplatz auf dem Lisdorfer Berg rückt näher

Saarlouis. Ein Lkw-Parkplatz auf dem Lisdorfer Berg rückt näher, aber nicht wenige Ratsmitglieder halten einen Misserfolg für möglich. Eingerichtet werden soll der Stellplatz von der Landes-Gesellschaft gwSaar: mit Beleuchtung, Strom, einem Zaun und einem Tor. Die Betriebskosten müsste die Stadt übernehmen. Der Parkplatz soll bis 75 Lkw aufnehmen, deren Zielort Saarlouis ist. Die Stadt erhofft sich ein Ende des wilden Parkens auf dem Röderberg und anderen Straßen, wie OB Peter Demmer sagte.

Aber genau daran zweifeln Mitglieder des Ausschusses für Stadtplanung. Am deutlichsten FWG-Mann Altomaro Locurcio: Da würden dann durchfahrende Lkw parken, die Laster blieben in der Stadt, und dafür könne ja Saarlouis nicht auch noch zahlen. Nicht von der Hand zu weisen, fanden der Grüne Gabriel Mahren und Beiratsmitglied Josef Feiler. Sabina Hartnack (SPD) gab sich optimistisch: Man müsse überlegen, wie man das steuern könne.