1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Lions-Hilfe spendet 5000 Euro für in Not geratene Bürger im Kreis

Lions-Hilfe spendet 5000 Euro für in Not geratene Bürger im Kreis

Spendengelder für den Hilfsfonds "Bürger in Not" des Landkreises Saarlouis zu sammeln, ist mittlerweile zu einer Tradition des Lions-Club in Saarlouis geworden. Über ihren gemeinnützigen Ableger, die Lions-Hilfe, fließen auch in diesem Jahr wieder 5000 Euro in den Topf des kreiseigenen Hilfsfonds.

"Dadurch können wir in Not geratenen Menschen aus dem Landkreis schnell und unbürokratisch helfen. Es gibt viele Menschen mit schlimmen Schicksalen, denen wir mit 100 oder 200 Euro oft ein gutes Stück weiterhelfen können", berichtete Landrat Patrik Lauer . "Mit der Spende der Lions-Hilfe können wir auch im kommenden Jahr wieder gezielt vor Ort helfen" erklärte Christine Ney von der Leitstelle Älterwerden des Landkreises. Zusammengekommen seien die 5000 Euro bei gemeinsamen Aktionen und über Spendensammlungen im Club, berichteten der Präsident des Saarlouiser Lions-Club, Helmut Karpinski, und der Vorsitzende der Lions-Hilfe, Herbert Jacob, bei der Spendenübergabe.

Wohin genau die Einnahmen fließen, das zeigt der jährlich erscheinende Rechenschaftsbericht des Landkreises Saarlouis im Detail auf. "Bei uns entstehen zudem keinerlei Verwaltungskosten. Jeder gespendete Euro kommt genau dahin, wo er hingehört", sagte Landrat Lauer. Dank des Spendentopfes konnten im vergangenen Jahr 41 Menschen unterstützt werden.