| 19:52 Uhr

Lautstark gegen Rechts

Light your Anchor – die Jungs aus dem hohen Norden, aus Hamburg, sind der Headliner beim Rock-gegen-Rechts-Festival in Saarlouis. Foto: Band
Light your Anchor – die Jungs aus dem hohen Norden, aus Hamburg, sind der Headliner beim Rock-gegen-Rechts-Festival in Saarlouis. Foto: Band FOTO: Band
Saarlouis. Im Saarlouiser Stadtgarten wird es am kommenden Samstag ordentlich laut – das Musik-Festival Rock gegen Rechts findet wieder statt. Es ist ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und für Demokratie. red

"Rock gegen Rechts" heißt es am Samstag, 6. August, im Saarlouiser Stadtgarten. Mehrere hundert Gäste werden zu dem Festival, das um 15.30 Uhr beginnt, erwartet. Schirmherr ist Landrat Patrik Lauer , der gegen 17 Uhr ein Grußwort spricht. Lautstark gegen Rechts wollen das Netzwerk für Demokratie und Courage Saar (NDC) sowie die verantwortlichen Organisationen vor Ort Flagge zeigen für Demokratie und gegen menschenverachtende Einstellungen. Marco Schwarz, stellvertretender Juso-Kreisvorsitzender und Koordinator des Organisationskreises, sagt: "Wir wollen mit dem Rock-gegen-Rechts-Konzert ein klares Statement für Weltoffenheit und gegen Rassismus und menschenverachtende Einstellungen setzen." Ab 15.30 Uhr präsentieren sich im Stadtgarten Organisationen und Vereine an Infoständen und sorgen für Unterhaltung. Der Eintritt ist frei.



In dem mehrstündigen Konzert stehen die Punk- und Hardcore-Bands Vampires On Tomato Juice, Suck It Up, The Day We Fall und Dreamcatcher auf der Bühne. Höhepunkt des Konzerts ist der Auftritt von Light Your Anchor. Direkt davor tritt mit Taped eine Band aus Liechtenstein auf. Eine weitere überregionale Größe ist mit der Band Storyteller aus Dessau vertreten.

"Rock-gegen-Rechts Saarlouis " wurde vor einigen Jahren vom NDC aus der Taufe gehoben. Im vergangenen Jahr besuchten rund 600 Menschen das Konzert im Stadtgarten. Organisiert wird das Festival von den NDC-Bündnispartnern dem Juso Kreisverband Saarlouis , dem Kreisverband Saarlouis der SJD-Die Falken, dem Kreisverband Saarlouis der Linksjugend, dem Landesjugendwerk der Awo Saarland, der verdi Jugend, und der IG Metall Jugend.

Unterstützt wird das NDC bei diesem Projekt zudem vom Landkreis Saarlouis , der Stadt Saarlouis , dem saarländischen Integrationsbeirat und vielen mehr. Die Schirmherrschaft übernehmen der Landrat des Landkreises Saarlouis , Patrik Lauer sowie der Minister für Umwelt, Verbraucherschutz und Justiz, Reinhold Jost .