1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Landkreis Saarlouis: Inzidenzwert geht weiter zurück

Aktuelle Zahlen : Corona: Zahl der Neuinfektionen im Kreis Saarlouis deutlich unter dem Wert der Vorwoche

Ein Hoffnungsschimmer am Horizont? Die Gesundheitsbehörden im Kreis Saarlouis haben am Wochenende nur vergleichsweise wenige Corona-Neuinfektionen festgestellt. Am Samstag meldete das Landratsamt 38 neue Fälle, am Sonntag sogar nur drei.

Die Zahl der Neuinfektionen ist damit im Vergleich zur Vorwoche deutlich gesunken. Da hatten die Behörden am Samstag 49 neue Fälle gemeldet, am Sonntag 24,

Der sogenannte 7-Tage-Inzidenz­wert, der die Zahl der Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, sank am Sonntag auf 92,12. Erstmals seit dem 23. Oktober hat der Kreis Saarlouis damit einen Wert unter 100. Der höchste Wert war am 8. November mit 188,35 registriert worden, vor einer Woche lag er bei 139,46.

Im Vergleich zu den anderen Kreisen im Saarland liegt Saarlouis im Mittelfeld. Der Kreis Merzig-Wadern (84,2) und der Kreis St. Wendel (89,65) haben bessere Zahlen, der Kreis Neunkirchen (107,3), der Saarpfalz-Kreis (124,12) und der Regionalverband Saarbrücken (161,8) schlechtere. Ab einem Wert von 50 gilt ein Kreis als Risikogebiet. In Saarlouis wurde dieser Wert am 16. Oktober erstmals überschritten.

Neben der Zahl der Neuinfektionen ging auch die Zahl der akut von Corona Betroffenen deutlich zurück. Als wieder genesen wurden am Samstag 41 Personen gemeldet, am Sonntag weitere 40. Die Zahl der aktuell Infizierten sank somit auf 385.