1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Aktion: Künstler wirbt um Verständnis

Aktion : Künstler wirbt um Verständnis

Gesundheitsamt beteiligt sich mit zwei Aktionen am Welt-Aids-Tag 2017.

Im Rahmen der Kampagne „Positiv Zusammen Leben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, des Bundesministeriums für Gesundheit, der Deutschen AIDS-Hilfe und der Deutschen AIDS-Stiftung lädt auch das Gesundheitsamt des Landkreises Saarlouis für morgen zu zwei Aktionen anlässlich des Welt-Aids-Tag ein.

Am Freitag, 1. Dezember, wird im TGSBBZ Saarlouis im Foyer des Hauswirtschaftstraktes (Haupthaus) ein Projekt des Künstlers Mike Mathes präsentiert. Mathes wirbt seit mehr als 30 Jahren für Prävention, Verständnis und Solidarität mit HIV-Infizierten und an Aids erkrankten Menschen.

Das Gesundheitsamt Saarlouis lädt dazu ein, sich am 1. Dezember von 9 bis 13 Uhr selbst ein Bild des Kunstwerkes zu machen. Um 11.30 Uhr findet ein Fototermin mit Dr. Wolfgang Schmitt, Leiter des Gesundheitsamtes des Landkreises Saarlouis, statt. Des Weiteren ist eine Foto-Box aufgestellt, mit der die Besucherinnen und Besucher Gesicht zeigen und damit ihre Solidarität mit Betroffenen ausdrücken. Die Fotos werden direkt ausgedruckt und können als Souvenir mitgenommen werden.

Am Donnerstag, 7. Dezember, finden im Dillinger Albert-Schweitzer-Gymnasium und in der Gemeinschaftsschule „Schule am Warndtwald“ in Überherrn Autorenlesungen mit Matthias Gerschwitz statt.

Der homosexuelle Autor, Jahrgang 1959, ist seit über 20 Jahren HIV-positiv. Im Jahr 2009 veröffentlichte er das Buch „Endlich mal was Positives“, in dem er über seinen Umgang mit HIV berichtet.