| 20:34 Uhr

Leserbrief
Kritik ist nicht gerechtfertigt

Bürgerversammlung Roden

Dass zum Treffen der Rodener Bürgerversammlung am 6. Februar nur wenige Interessierte erschienen sind, kann man den Rodener Bürgern nicht vorwerfen. Die Einladung dazu wurde erst am 6. Februar veröffentlicht. Es war reiner Zufall, dass wir den Artikel in der Saarbrücker Zeitung  entdeckt hatten und daher die Teilnahme kurzfristig organisieren konnten. Ich schätze, dass beim vorhergehenden Treffen am 11. Januar mindestens dreimal so viele Besucher kamen und auch begeistert bei der Ideensuche mitwirkten. Wir sind „nur Zugereiste“, aber wir finden es ungerecht, die Rodener Bürger nieder zu machen!