Kreisvolkshochschule Saarlouis besucht Museen in Köln

KVHS Saarlouis : Tagesfahrt zu Kölner Museen

Die Kreisvolkshochschule Saarlouis bietet am Sonntag, 24. Februar, eine Tagesfahrt nach Köln in zwei Museen an. Mit der großen Überblicks-Ausstellung „Es war einmal in Amerika“ widmet sich das Wallraff‐Richartz‐Museum in Köln der US‐amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950. Mehr als 130 Leihgaben aus den renommiertesten Sammlungen der Museen der Vereinigten Staaten umfasst die Sonderschau, darunter Werke von Edward Hopper, Mark Rothko, Jackson Pollock und viele andere.

Dank der herausragenden Qualität der Exponate erhalten die Besucher einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Vielfalt von drei Jahrhunderten US-amerikanischer Kunst. Ihre grundlegende künstlerische Entwicklung wird durch eine chronologische Aufteilung in acht Ausstellungskapitel äußerst interessant präsentiert. Viele der Exponate wurden noch nie in Europa gezeigt.

Nach dem Ausstellungsbesuch wird einer der spektakulärsten Museumsneubauten der letzten Jahre in Deutschland, das Erzbischöfliche Diözesanmuseum „Kolumba“ des Schweizer Architekten Peter Zumthor, besichtigt. Das Kunstmuseum des Erzbistums Köln stellt im preisgekrönten Museumsbau alte und moderne Kunst in ein überraschendes Verhältnis gegenüber.

Der Reisepreis beträgt 75 Euro inklusive Führungen, Eintritte, Reiseleitung, Busfahrt.

Information und Anmeldung: Kreisvolkshochschule Saarlouis, Telefon  (0 68 31) 4 44-4 13, Fax-Nummer (0 68 31) 4 44-4 22, E-Mail: kvhs@kreis-saarlouis.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung