| 20:58 Uhr

Kreistag Saarlouis
Preise für Jolina Beuren und Pablo Hubertus

Saarlouis. Über den Nachwuchspreis des Landkreises Saarlouis für künstlerisch Begabte hat der Kreistag am Donnerstagabend abgestimmt. Einstimmig geht diese Auszeichnung an Jolina Beuren aus Differten und Pablo Hubertus aus Dillingen. Von Johannes Bodwing

Landrat Patrik Lauer lobte das Gremium für die kluge Auswahl des Sachverständigenrates. Der habe „zwei hervorragende junge Leute bedacht“, schwärmte Lauer. Den Nachwuchspreis für künstlerisch Begabte vergibt der Landkreis Saarlouis im Wechsel mit dem Kulturpreis für Heimatpflege und Heimatforschung und dem Kulturpreis für Kunst und Wissenschaft.


Der jetzige Nachwuchspreis berücksichtigt alle Gebiete der produzierenden und reproduzierenden Kunst, unter anderen Musik, Schauspiel, Literatur und Film. Vergeben wird er an junge Talente, deren künstlerischer Entwicklungsstand eine förderungswürdige Begabung erkennen lässt. Die Nachwuchspreisträger aus dem Landkreis Saarlouis dürfen das 25. Lebensjahr nicht überschritten haben. Pro Vergabe sind drei Preisträger möglich. Als Zuwendung stehen 3000 Euro zur Verfügung, jedoch maximal 1000 Euro für jeden der Preisträger. Die Vorschläge für 2018 gingen bei der Gesellschaft für Bildung und Kultur im Landkreis Saarlouis mbH ein. Der Sachverständigenrat tagte am 14. September. Dessen Mitglieder sind Günter Donie, Dieter Nenno, Klemens Port, Andreas Drescher, Holger Maas, Tobias Rößler und Esther Woll. Die entschieden einstimmig, den Preis zu teilen. Die Entscheidung für die beiden Kandidaten erfolgte bei einer Enthaltung.

Jolina Beuren spielt Mandoline und siegte beispielsweise 2010 im Trio mit Julia Koitzsch und Clara Tedesco beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck mit Höchstpunktzahl. Pablo Hubertus aus Dillingen ist ein Multi-Instrumentalist. Neben seinem Hauptinstrument Violine beherrscht er Gitarre, Klavier sowie Saxophon und Oboe. Bei seinen Teilnahmen an „Jugend musiziert“ erzielte er mit verschiedenen Instrumenten Preise auf Landes- und Bundesebene.



Die Feier zur Verleihung des Nachwuchspreises ist am Dienstag, 13. November, 18 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes.