Kooperation fürs Lesen

Kinder und Jugendliche für die Welt der Bücher und Geschichten zu begeistern, ist das Ziel von den zwei großen Leseförderern in der Gemeinde Nalbach. Die Lese- und Schreibwerkstatt und die „Bücherecke Margarete Fell“ haben sich deshalb zusammengesetzt und ein Konzept überlegt, wie sie noch enger kooperieren können.

Herausgekommen ist das "Lesejahr 2014", das am Bücherflohmarkt, der am 16. März von 13 bis 17 Uhr in der Grundschule Nalbach stattfindet, eröffnet wird. Das teilte die Leiterin der Lese- und Schreibwerkstatt, Christine Sinnwell-Backes, gestern mit.

"Wir haben vor, in diesem Jahr viele tolle Aktionen für die jungen Leseratten anzubieten." Zurzeit laufen die Märchenwochen, die demnächst ihren Höhepunkt mit einer Märchenrallye durch Nalbach erreichen. "Im Juli werden wir erstmals Sommer-Lese-Spaß anbieten, das wird eine thematische Vorlesewoche werden."

Weitere Aktionen werden über das Jahr allen Kindern und Jugendlichen aus dem ganzen Landkreis Saarlouis angeboten. Ab sieben Jahren können Leseratten das kostenlose Programm nutzen. Den Abschluss des Lesejahres 2014 wird im Dezember der "Geschichtenzauber im Advent" bilden. Margarete Fell freut sich darauf, mit ihrer Bücherecke einen Teil der Aktionen zu unterstützen.

Bücherecke und Schreibwerkstatt sind seit 2013 als Leseclub Teil des Bündnisses für Bildung - Kultur macht stark, das von der Stiftung Lesen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ins Leben gerufen wurde. Die Werkstatt selbst läuft als Kooperationsprojekt zwischen dem Landkreis Saarlouis und der Gemeinde Nalbach.

Auf dem Bücherflohmarkt am Sonntag, 16. März, wird Fell um 16 Uhr gemeinsam mit Sinnwell-Backes das Lesejahr 2014 eröffnen.

lese-schreib-werkstatt.de