| 20:28 Uhr

Sanierung
Kita erhielt in den Ferien eine neue Fußbodenheizung

Saarlouis. Die Fußbodenheizung der Kindertagesstätte Steinrausch wurde während der Sommerferien saniert. Die altersschwachen Kunststoffleitungen aus dem Jahr 1979 brachten nicht mehr die gewünschte Leistung. red

Der Grund, warum sich die Heizleistung schon seit Jahren verschlechteret, seien laut einer Mitteilung die diffusionsoffenen Kunststoffrohre der Fußbodenheizung gewesen. Diffusionsoffen bedeutet, dass durch die Rohrwände permanent Sauerstoff in die Heizkreisläufe eindringt. Dadurch gehen zum einen die Rohre auf Dauer kaputt, zum anderen sorgt der Sauerstoff für eine Verschlammung der Kreisläufe, die bis zu deren Totalverschluss führen kann.


Marco Fröhlich von der Firma TGA Rohrinnensanierung, die die Arbeiten ausführte, sagt: „Davon betroffen sind im Prinzip alle Kunststoffrohre, die 30 Jahre und älter sind.“ Mit einem speziellen Verfahren wurden die Rohrleitungen zunächst gesäubert und anschließend mit eigens entwickelten Beschichtungsmaterial gegen Sauerstoffdiffusion versiegelt. Da das Ganze im Rohr geschieht, mussten keine Böden aufgerissen werden.