1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Kinder schaffen Weihnachtszauber

Kinder schaffen Weihnachtszauber

Eidenborn. Das neunte Türchen unseres Adventskalenders öffnet sich heute im Lebacher Stadtteil Eidenborn. Hier in der Straße Zum Schäferberg 9 wohnt die Familie Wahl. Vor drei Monaten erst sind Sandra, Michael und die beiden Kinder Anna (drei) und Niklas (vier Monate) aus dem Schwabenländle zurück ins Saarland gezogen

 Anna, Michael, Sandra und Niklas Wahl genießen die Adventszeit und freuen sich auf Weihnachten. Foto: Michael Stephan
Anna, Michael, Sandra und Niklas Wahl genießen die Adventszeit und freuen sich auf Weihnachten. Foto: Michael Stephan
 Anna, Michael, Sandra und Niklas Wahl genießen die Adventszeit und freuen sich auf Weihnachten. Foto: Michael Stephan
Anna, Michael, Sandra und Niklas Wahl genießen die Adventszeit und freuen sich auf Weihnachten. Foto: Michael Stephan

Eidenborn. Das neunte Türchen unseres Adventskalenders öffnet sich heute im Lebacher Stadtteil Eidenborn. Hier in der Straße Zum Schäferberg 9 wohnt die Familie Wahl. Vor drei Monaten erst sind Sandra, Michael und die beiden Kinder Anna (drei) und Niklas (vier Monate) aus dem Schwabenländle zurück ins Saarland gezogen. Das ruhige und gemächliche Leben in der Adventszeit kommt den Vieren deshalb gerade recht, um den Umzugs- und Eingewöhnungsstress abzulegen. "Wir genießen die Vorweihnachtszeit", sagt Sandra Wahl. "Es wird viel gespielt und gebastelt." Und zusammen Plätzchen gebacken. Man nehme in diesen Tagen die Familie irgendwie bewusster wahr, ergänzt Michael Wahl. "Ich beschäftige mich vor Weihnachten auch mehr mit der Kirche und dem Glauben", erzählt der Familienvater weiter. Dieser Punkt gehe sonst im Alltag eher etwas unter. Für die kleine Anna beginnt jeder Tag in der Adventzeit schon gleich mit einem ersten Höhepunkt: Dem Öffnen eines Säckchens des von den Eltern mit kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten gefühlten Adventskalenders. Geschenke gehören für die Wahls zu Weihnachten eben dazu. "Vor allem für die Kinder", betont Sandra Wahl. Viel wichtiger sei es aber, dass man zusammen ist. "Durch die Kinder ist der Weihnachtszauber wieder da", lacht Sandra Wahl. "Wenn man das Leuchten in ihren Augen sieht, leuchten auch die eigenen." mgs