| 20:09 Uhr

Kepler-Schüler laufen mit Karte, Kompass, Kondition und Köpfchen

Die Orientierungslauf-Sieger des JKG in Lebach. Foto: SZ
Die Orientierungslauf-Sieger des JKG in Lebach. Foto: SZ
Lebach/Saarlouis

Lebach/Saarlouis. Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums Lebach (JKG) sind bei den Saarländischen Schulmeisterschaften im Orientierungslauf in Saarlouis erfolgreich gewesen: Aus der insgesamt starken Mannschaft der Schule mit 64 Schülern belegten Annika Birringer und Meike Jericho den ersten Platz in der Altersklasse M3, bei den Mädchen M2 ließ das Team aus Isabel Wolf und Celina Willems alle Verfolger hinter sich. Auch die Jungs des JKG zeigten gute Kondition und perfekte Peilung: Die Altersklasse J1 gewannen Steven Teumer und Eric Weiland mit großem Vorsprung, während sich in der J2 Yona Fries und Max Ott als Schnellste erwiesen. Für einen Orientierungslauf braucht man Karte, Kompass, Kondition und Köpfchen. Ziel ist, einen in unwegsamem Gelände abgesteckten Parcours in möglichst kurzer Zeit im Zweierteam zu finden und zu durchlaufen. red