Karate : Selbstverteidigung bis ins hohe Alter

Ein neuer Karate-Do-Kurs der VHS startet im Theater am Ring in Saarlouis.

In der Reihe „Aktiv Älter werden“ beginnt am Dienstag, 12. September, eine neue Kursreihe im Theater am Ring in Saarlouis, Kaiser-Friedrich-Ring 26.

Die Seniorenmoderatorin und die Volkshochschule (VHS) der Kreisstadt Saarlouis bieten unter Leitung von Christian Gradké an 15 Terminen zu je einer Stunde den Kurs Karate-Do an, was übersetzt soviel bedeutet wie „Weg der leeren Hand“. Es ist eine waffenlose Kampfkunst, die neben der körperlichen Ertüchtigung auch der Selbstverteidigung dient.

Diese Sportart kann laut Ankündigung auch im hohen Alter betrieben werden und bewirkt bei regelmäßigem Training einen Muskelaufbau und eine Stärkung von Gelenken, Gleichgewicht, Herz-Kreislaufsystem, Koordination und Konzentration. Mitzubringen sind Sportkleidung und Hallenschuhe. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.

Anmeldung bei Volkshochschule Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 6 98 90 30 oder per E-Mail vhs@saarlouis.de.