1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Kaninchen gehen auf Punkte- und Torejagd

Kaninchen gehen auf Punkte- und Torejagd

Schmelz. Vom Grauen Riesen bis zum Farbenzwerg - auf der Kreisschau der Kaninchenzüchter in der Schmelzer Primshalle können die Besucher an diesem Samstag und Sonntag 513 Kaninchen bestaunen. Bei einem Rundgang durch die Halle erklärt Vorsitzender und Ausstellungsleiter Erich Schug die einzelnen Tiere, ihre Besonderheiten und nach welchen Kriterien sie bewertet werden

Schmelz. Vom Grauen Riesen bis zum Farbenzwerg - auf der Kreisschau der Kaninchenzüchter in der Schmelzer Primshalle können die Besucher an diesem Samstag und Sonntag 513 Kaninchen bestaunen. Bei einem Rundgang durch die Halle erklärt Vorsitzender und Ausstellungsleiter Erich Schug die einzelnen Tiere, ihre Besonderheiten und nach welchen Kriterien sie bewertet werden. Abzug wegen langer OhrenZum Beispiel ein Zwergkaninchen. Eines dieser Tiere hat einen Punkt Abzug bekommen, da die Ohren sechs Zentimeter lang sind, fünf Zentimeter wären ideal gewesen. So werden im Vorfeld der Schau alle Tiere bewertet. Schug erklärt weiter, dass im linken Ohr die erste Zahl der Geburtsmonat ist, die zweite das Geburtsjahr und die dritte die laufende Nummerierung preisgibt. Im rechten Ohr steht zum Beispiel SR 79, was heißt, Saarland und Ortsverein Schmelz. In diesem Jahr sind weniger Tiere bei der Kreisschau, da in der vergangenen Woche die Europaschau in Tschechien war und nächste Woche die Bundesschau in Karlsruhe. "Die Tiere brauchen dazwischen Ruhe, sie dürfen nicht gestresst zu einer Ausstellung." Zehn Preisrichter aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz gehören zu der Bewertungskommission. Mit 68 Tieren ist der Ortsverband SR 96 Reisbach am stärksten vertreten. Jugendvereinskreismeister 2009 wurde Saarwellingen (960,5), punktgleich mit Reisbach (960,5), gefolgt von Hülzweiler (959) und wieder Reisbach (954).Kreismeister Differten Jeder Verein kann für die Jugend Meldungen von zehn Tieren machen, maximal können 100 Punkte pro Tier vergeben werden. Vereinskreismeister 2009 sind Differten (1926), punktgleich mit Saarwellingen (1926), gefolgt von Nalbach (1925), Reisbach (1924) und Schmelz (1920,5). Pro Sammlung stellt dabei jeder Verein 20 Tiere. Mit der Kreisehrenmedaille in Silber mit Urkunde für die Jugend wurde Laura Deutsch ausgezeichnet. Ihr Satin-Elfenbein RA erhielt 386,5 Punkte. Zweite wurde Annika Baumann, ebenfalls mit einem Satin-Elfenbein RA mit 385,5 Punkten. Gleiche Punktzahl auch für ZG Engels mit Hasenkaninchen rotbraun. Die Kreisehrenmedaille in Silber mit Urkunde für Altzüchter erhielten gestern Abend Maria Neu mit Russen schwarz-weiß, 387 Punkte, Andreas Müller mit Englischen Schecken schwarz-weiß, 387 Punkte, gefolgt von Werner Haas mit Alaska 386,5 Punkte. Schirmherr der Kreisschau ist der Schmelzer Bürgermeister Armin Emanuel. Für Unterhaltung werden an den Schautagen die Kaninchen selbst sorgen. Auf einem eigens aufgebauten Fußballfeld werden sie auf Torejagd gehen. Schwarz wird gegen Weiß antreten. Öffnungszeiten: Samstag, 5. Dezember, von acht bis 18 Uhr, Sonntag, 6. Dezember, neun bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.