1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Junge Autorin aus Saarlouis veröffentlicht neuen Roman

Junge Autorin aus Saarlouis veröffentlicht neuen Roman

Mit "Winterlichter" hat die 25-jährige Sarah Wilke aus Saarlouis jetzt ihr fünftes Buch veröffentlicht. Darin kämpft die weibliche Hauptfigur Marielle darum, ihr Volk vor einer tyrannischen und wahnsinnigen Königin zu retten. Hauptfiguren, die eine dramatische und zunächst aussichtslose Situation meistern, findet man nicht nur in "Winterlichter", sondern auch in den anderen Büchern von Sarah Wilke wieder. "Ich will zeigen, dass man es immer schaffen kann, dass es sich lohnt zu kämpfen und über sich hinauszuwachsen", so die Autorin. Diese Überzeugung schöpft sie unter anderem aus ihrem schwierigen Lebensweg. Aufgrund verschiedener Erkrankungen sei es für sie nicht möglich gewesen wie andere Jugendliche Sport zu treiben oder feiern zu gehen, erzählt die Saarlouiserin. Ebenso habe sie damals ihre Schullaufbahn abbrechen müssen. In der erzwungenen langen Zeit zu Hause habe sie ihr Hobby, das Schreiben, vertieft. 2013 veröffentlichte sie über eine Internet-Plattform ihr erstes Buch. "Die Ideen gehen mir nie aus, ich habe eine sehr lebhafte Fantasie", erzählt Wilke. Inspiration findet sie im alltäglichen Leben, aber auch in der Literatur, zum Beispiel in der Trilogie "Die Tribute von Panem ". "Ich mag dramatische Geschichten und tiefgründige Themen, eine Liebesgeschichte ist aber auch immer dabei", nennt sie einige Merkmale ihrer Romane . Kontakt zu ihren Lesern hält die 25-Jährige übers Internet. "Auf Youtube blogge ich über meine Romane und stelle andere Bücher vor, die mir gut gefallen, und bekomme so auch Rückmeldung von Menschen aus ganz Deutschland." Und diese könnten schon im kommenden Jahr etwas Neues von Sarah Wilke hören. Das nächste Buch ist bereits in Planung. Es soll in Paris, in der Stadt der Liebe spielen.

"Winterlichter" von Sarah Wilke, 248 Seiten, erhältlich als Taschenbuch (11,46 Euro) und als E-Book (2,99 Euro) auf Amazon .