1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Jessica hat viele Ideen im Kopf – und schreibt sie auf

Jessica hat viele Ideen im Kopf – und schreibt sie auf

Im September gewann Jessica Blume (19) den Autorenwettbewerb beim Verlag Lyx Egmont. Für die Auszubildende, die als J. K. Bloom veröffentlicht, bedeutet das Schreiben Entspannung, Leidenschaft und Abenteuer.

Viele Menschen entspannen nach einem stressigen Arbeitstag mit einem Buch. Bei Jessica Blume, 19 Jahre alte Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Saarlouis , ist das etwas anders. Wann immer es ihr die Zeit erlaubt, klappt sie den Laptop auf und schreibt.

Stundenlanges Schreibfieber

"Ich bin dann oft in einem regelrechten Schreibfieber, drei bis fünf Stunden am Tag sitze ich da und schreibe meine Ideen auf", sagt Blume. Nur, wenn es mal nicht klappt, dann holt auch sie ein Buch hervor und beginnt zu lesen. "Bei einer Schreibblockade helfen mir bekannte Autoren weiter, ich denke dann, die haben es geschafft und du kannst das auch", sagt sie und lacht.

Geschafft hat sie die Veröffentlichung ihres neuesten Werkes "Fürsten der Dämonen - Unsterblich". Ab dem heutigen Donnerstag, 4. Dezember, ist die 350 Seiten starke Geschichte aus der Gattung Romantasy als E-Book zu kaufen. Aber wer dort Jessica Blume sucht, sucht vergebens. Die Nachwuchsautorin, die beim Verlag Lyx Egmont den Autorenwettbewerb im Monat September gewonnen hat, veröffentlicht ihre Geschichten unter dem Pseudonym J. K. Bloom. "Die beiden Buchstaben stehen für meine Vornamen Jessica und Kimberley, Blume klang mir dazu einfach nicht international genug, also wurde Bloom daraus", erklärt sie.

Fabeln als Inspiration

Die Fantasie, Geschichten aufzuschreiben, wurde bei der Auszubildenden bereits mit elf Jahren geweckt. "Damals haben wir viele Fabeln gelesen. Die haben mich, weil sie alle einen Sinn ergaben, inspiriert, selbst kleine Geschichten aufzuschreiben", erinnert sie sich. Ihre Geschichten wurden immer länger, statt handschriftlich wurden die Ideen am Computer aufgezeichnet. "Ich bin mittlerweile ziemlich schnell am PC, gerade wenn mich das Schreibfieber gepackt hat."

Ihr neuestes Werk erzählt die Geschichte einer Schülerin, die als Jahrgangsbeste einen Besuch im Schloss Windsor erleben möchte. Doch da hat sie nicht mit ihrem härtesten Konkurrenten, mit dem irgendetwas nicht stimmt, gerechnet. "Inspiriert wurde ich, obwohl ich nicht getauft bin, durch die Bibel. Dort heißt es immer, dass die Engel die Guten sind. Das wird im Buch anders sein", verrät die Autorin.

Das Lyx-Talent freut sich natürlich, dass das Werk nun online verfügbar ist, "natürlich würde ich mich noch viel mehr freuen, wenn es die Geschichte auch als Buch aus Papier geben würde". Was noch nicht ist, kann durchaus werden. Jessica Blume hat bereits die beiden weiteren Teile von "Fürsten und Dämonen " im Kopf, arbeitet zudem an einer Endzeit-Geschichte der besonderen Art. "Ich habe ganz viele Ideen im Kopf, es gibt keine Gliederung vorher, das passiert alles beim Schreiben." Im Moment, sagt sie, lassen sich Ausbildung und Schreiben gut vereinbaren. "Und ich schaffe auch noch meine Wohnung und treffe mich mit Freunden", erzählt sie.

"Fürsten der Dämonen - Unsterblich" von J. K. Bloom erscheint heute, 4.Dezember in allen E-Book-Stores und kostet 4,99 Euro, ISBN: 978-3-8025-9728-2.