Jeder Abc-Schütze bekommt seinen eigenen Baum

Saarlouis · Die Stadt Saarlouis führt wieder für alle Schulneulinge eine Baumpflanzaktion durch. Jeder Abc-Schütze, der einen Baum im elterlichen Garten oder auf einem privaten Grundstück pflanzen kann, bekommt einen Baum geschenkt.

So soll einerseits an die Einschulung erinnert und andererseits möglichst früh das Interesse und die Verantwortung für die Natur geweckt werden.

Die symbolische Pflanzung eines Baumes für alle Schulneulinge des Schuljahres 2014/15 erfolgt am Freitag, 21. November, um 10.30 Uhr auf dem Gelände der Grundschule in Lisdorf. Die Schulleitung hat sich eine Platane gewünscht.

Die für das Schuljahr 1980/81 ins Leben gerufene Aktion ist bei den Erstklässlern sehr beliebt. Diesmal haben sich 236 Kinder einen Baum ausgesucht. Bis heute stellte die Stadt Saarlouis Schulneulingen insgesamt 10 048 Bäume kostenlos zur Verfügung.

Für folgende Bäume haben sich die Mädchen und Jungen entschieden: Edelkastanie 8 (Vorjahr 7), Walnuss 14 (9), Apfel 49 (41), Birne 24 (27), Kirsche 49 (69), Zwetschge 9 (17), Pfirsich 32 (37), Schwarze Johannisbeere 17 (23), Rote Johannisbeere 24 (15), Goldglöckchen 10 (4), insgesamt 236 (Vorjahr 249).

Die Bäume liefert der Neue Betriebshof von Saarlouis an die Schulen. Dort holen die Eltern sie schließlich bei den Hausmeistern ab.