Jazzdance: Jazzdance: Erst Enttäuschung, dann Jubel

Jazzdance : Jazzdance: Erst Enttäuschung, dann Jubel

Die Saarlouiser Formation „Kiwanis“ hat bei den deutschen Meisterschaften der Kinder (bis elf Jahre) im Jazz- und Moderdance in Großostheim den Sprung aufs Treppchen knapp verpasst.

Der Sieg ging mit allen Bestnoten an „Chocolat“ aus Wuppertal. Nach gemischten Wertungen belegte „Kiwanis“ hinter „Mio“ aus Bobstadt (Hessen) und „Rejoice“ aus Brühl (Nordrhein-Westfalen) Platz vier. 

Im ersten Moment war die Enttäuschung groß, aber Trainer Sebastian Spahn relativierte das Ergebnis: „Für viele war es die erste Teilnahme an einer DM überhaupt, insofern ist ein vierter Platz ein toller Erfolg.“ Und so hatten sich zur Siegerehrung viele der Mienen der Saarlouiser Mädchen schon wieder deutlich aufgehellt. Erst recht, als der Deutsche Tanzsportverband verkündete, dass sich die vier Ersten für die WM im Dezember in Polen qualifiziert haben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung