| 20:39 Uhr

Hunde
Jäger wollen Leinenpflicht im Saarlouiser Stadtgebiet

Der Jäger macht es richtig: Sein Hund ist angeleint.
Der Jäger macht es richtig: Sein Hund ist angeleint. FOTO: Fredrik Von Erichsen / dpa
Saarlouis. Die Jagdgenossenschaften Beaumarais/Picard, Lisdorf, Neuforweiler sowie Roden/Fraulautern haben den Stadtrat Saarlouis aufgefordert, eine generelle Leinenpflicht für Hunde im gesamten Stadtgebiet zu erlassen. Über die Resolution der Jäger diskutiert der Rat in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 19. April.

„Die Verunreinigung in Feld und Flur nimmt dramatisch zu. Neben vielen illegalen Müllablagerungen sind es auch Spaziergänger mit und ohne Hunde, welchen ihren Müll einfach auf den Boden fallen lassen“, heißt es in dem Papier. Zur Überwachung des Leinenzwangs könne die Stadt Saarlouis einen „Feldschütz“ einsetzen, der außerhalb der regulären Dienstzeiten die Hundehalter und Spaziergänger sensibilisiert, schlagen die Jäger vor.