| 21:39 Uhr

Nostalgie
Im Nostalgiebus gemütlich entlang der Grenze

Der Nostalgiebus vor dem Haus Saargau.
Der Nostalgiebus vor dem Haus Saargau. FOTO: Landkreis Saarlouis/Jeanette Dillinger
Saarlouis. Nach dem Erfolg im Jubiläumsjahr 2016 geht es am Sonntag, 17. Juni, wieder mit dem Nostalgiebus auf Entdeckertour im Landkreis Saarlouis. Unter dem Motto „Grenzhopping“ steuert der creme-rote Mercedes Benz Reisebus O321H aus dem Jahr 1961 entlang der deutsch-französischen Grenze spannende Orte an: Orte, die Geschichten erzählen, die besonders sind, sich verändern, die von Menschen mit viel Leidenschaft geprägt sind. Der Ticketvorverkauf für die Fahrt unter der Reiseleitung von Helmut Grein startet am 18. Mai. Tickets erhältlich in der Tourist-Information Saarlouis.

Nach dem Erfolg im Jubiläumsjahr 2016 geht es am Sonntag,  17. Juni, wieder mit dem Nostalgiebus auf Entdeckertour im Landkreis Saarlouis. Unter dem Motto „Grenzhopping“ steuert der creme-rote Mercedes Benz Reisebus O321H aus dem Jahr 1961 entlang der deutsch-französischen Grenze spannende Orte an: Orte, die Geschichten erzählen, die besonders sind, sich verändern, die von Menschen mit viel Leidenschaft geprägt sind. Der Ticketvorverkauf für die Fahrt unter der Reiseleitung von Helmut Grein startet am 18. Mai. Tickets erhältlich in der Tourist-Information Saarlouis.


Die Fahrt im Oldtimer-Bus verspricht Spannendes und Amüsantes rund um das Thema Grenze, erzählt Geschichten vom Leben an und mit der Grenze. Verträumte Dörfer und herrliche Landschaft gilt es zu entdecken. Bei all der Geschichte aber dürfen Leckereien, die der Landkreis zu bieten hat, nicht zu kurz kommen. Und so wartet das Programm der Nostalgiebustour zusätzlich mit verschiedenen regionalen Gaumenfreuden von Partnerbetrieben der Initiativen „Genuss Region Saarland“ und „Ebbes von Hei“ auf.

Treffpunkt ist um 9 Uhr am Busparkplatz St. Nazairer-Allee in Saarlouis. Die Teilnahme für die ca. bis 19 Uhr dauernde Fahrt kostet inklusive folgender Leistungen 58 Euro: Busfahrt im Nostalgiebus, die Reiseleitung, Eintrittsgelder, Mittagessen bei einem Gastronom der „Genuss Region Saarland“ (Drei Gerichte zur Auswahl, Getränke separat), eine Likörprobe, Kaffee und Kuchen.