1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

IG Metall diskutiert mit Umweltminister Jost zu Industriepolitik Roden

„Umweltschutz versus Industriepolitik" : Diskussion mit Reinhold Jost in der Kulturhalle

„Umweltschutz versus Industriepolitik“ ist das Thema einer Diskussion zwischen Saar-Umweltminister Reinhold Jost und der IG-Metall Senioren-Ortsgruppe Dillingen am Donnerstag, 6. August, 10 Uhr, im Nebenzimmer des Restaurants der Kulturhalle Roden.

Alle Teilnehmer müssen die aktuellen Hygieneregeln zur Covid19-Pandemie einhalten.

Reinhold Jost Foto: dpa/Oliver Dietze

Die IG-Metall Senioren in Dillingen ist besorgt über die derzeitige Industriepolitik an der Saar. Der Umbau der Industrie schreitet zügig voran, die Wasserstofftechnologie ist das Zauberwort. Hochöfen sollen auf Wasserstoffbetrieb umgestellt werden, der Verkehr ebenso. Wo der benötigte Wasserstoff in den erforderlichen Mengen herkommen soll, darauf gibt es keine schlüssige Antwort. Auch die diskutierte Errichtung eines Elektrostahlwerkes in Dillingen wird an den Energiekosten scheitern. Alternative Methoden zur Wasserstofferzeugung, wie das Cracken von Erdgas, werden öffentlich im Saarland nicht diskutiert. „Der Schlüssel für die Fortentwicklung des Industriestandortes Saar, ist die Energiefrage und Rohstoffversorgung und da haben wir die Sorge, dass wir hier an der Saar den Wettbewerb verlieren werden“, sagt Herbert Hoen, Sprecher der IG-Metall Senioren-Ortsgruppe Dillingen, zum Hintergrund.