| 20:21 Uhr

Handball
HG Saarlouis II fertigt Verfolger ab

Saarlouis. Packung, Klatsche, Demontage: Die HG Saarlouis II kannte mit der ersatzgeschwächten HSG Nordsaar am 15. Spieltag der Handball-Saarlandliga keine Gnade und hämmerte die Gäste in der Stadtgartenhalle mit 44:22 vom Feld. Am Dienstag ließ das Team um Daniel Altmeyer dann bei den HF Illtal II einen 39:32-Sieg folgen und festigte Rang sechs. Läuft. Mit dem Doppelerfolg haben sich die jungen Wilden für den vorangegangenen Ausrutscher rehabilitiert. „Man hat sofort gemerkt, dass die Jungs die 22:33-Schlappe bei der HSG Saarbrücken vergessen machen wollen“, kommentierte Altmeyer den Kantersieg gegen den Tabellensiebten Nordsaar. Die Punkte bei den Illtaler Zebras holte sich Saarlouis übrigens im zweiten Anlauf. Die erste Partie war abgebrochen worden, nachdem das Tor in der Sporthalle aus der Verankerung gerissen war. Am kommenden Samstag tritt die HG Saarlouis II nun um 18 Uhr beim Tabellenzweiten SV Zweibrücken II an. Von Roland Schmidt

Packung, Klatsche, Demontage: Die HG Saarlouis II kannte mit der ersatzgeschwächten HSG Nordsaar am 15. Spieltag der Handball-Saarlandliga keine Gnade und hämmerte die Gäste in der Stadtgartenhalle mit 44:22 vom Feld. Am Dienstag ließ das Team um Daniel Altmeyer dann bei den HF Illtal II einen 39:32-Sieg folgen und festigte Rang sechs. Läuft. Mit dem Doppelerfolg haben sich die jungen Wilden für den vorangegangenen Ausrutscher rehabilitiert. „Man hat sofort gemerkt, dass die Jungs die 22:33-Schlappe bei der HSG Saarbrücken vergessen machen wollen“, kommentierte Altmeyer den Kantersieg gegen den Tabellensiebten Nordsaar. Die Punkte bei den Illtaler Zebras holte sich Saarlouis übrigens im zweiten Anlauf. Die erste Partie war abgebrochen worden, nachdem das Tor in der Sporthalle aus der Verankerung gerissen war. Am kommenden Samstag tritt die HG Saarlouis II nun um 18 Uhr beim Tabellenzweiten SV Zweibrücken II an.


Der HC Schmelz hat nach dem 21:17-Heimsieg gegen den HC Dillingen-Diefflen an diesem Sonntag um 18 Uhr gegen den HSV Merzig-Hilbringen (3.) in der Primshalle erneut Heimrecht. Der Tabellenelfte Diefflen erwartet um 17.30 Uhr in der Sporthalle die HSG Saarbrücken. In der Saarlandliga der Frauen spielt Liga-Primus HG Saarlouis am Samstag (18.10 Uhr) beim HC St. Johann. Die HSG Fraulautern-Überherrn trifft am Sonntag (15 Uhr) in der Fliesenhalle auf Tabellenvize Ottweiler.