| 20:20 Uhr

Herzwoche
Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Saarlouis. Herzseminar am Dienstag, 20. November, im Marienhaus Klinikum Saarlouis. red

Im Rahmen der Herzwochen informiert das Team der Klinik für Innere Medizin II - Kardiologie des Marienhaus Klinikums in Saarlouis, gemeinsam mit dem Chefarzt der Klinik für Herz,- Thorax- und Gefäßchirurgie, des Herzzentrums Saar in Völklingen, Professor Dr. Ralf Seipelt und Dr. Jörg Schmidt, Praxis für Innere Medizin und Kardiologie, Dillingen am 20. November, 17 Uhr,  aus dem Bereich der Herzmedizin.


Alljährlich werden im November bundesweit in Krankenhäusern und
Gesundheitseinrichtungen die sogenannten Herzwochen durchgeführt.
„Herz außer Takt“ lautet das Motto der bundesweiten Kampagne. Mit etwa 1,8 Mio. Betroffenen ist das Vorhofflimmern nicht nur eine häufig auftretende, sondern auch eine ernst zu nehmende Erkrankung. Viele Patientinnen und Patienten, aber auch gesunde Menschen, reagieren mit Ratlosigkeit und Ängsten auf die Unregelmäßigkeiten ihres Herzschlages.

Wie schon in den Jahren zuvor beteiligt sich das Marienhaus Klinikum auch diesmal an der Aufklärungskampagne. Beim Informationsabend am Dienstag, 20. November, werden gleich mehrere Spezialisten referieren. Neben Dr. Jörg Schmidt, Internist und Kardiologe in Dillingen (Vorhofflimmern: Diagostik und medikamentöse Therapie) wird Dr. Tobias Fürster, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin II (Interventionelle Therapie von Vorhofflimmern) und Professor Dr. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz,- Thorax- und Gefäßchirurgie des Herzzentrums Saar in Völklingen (Chirurgische Therapie von Vorhofflimmern) Vorträge halten. Die Begrüßung und Moderation übernimmt Priv.-Doz. Dr. Erik Friedrich, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II am Klinikum in Saarlouis.



Das Herzseminar findet in der Aula (erstes Obergeschoss) am Standort in Saarlouis statt und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.