| 20:50 Uhr

Heinrich-Böll-Abend
Ein Leseabend mit den Werken von Heinrich Böll

Saarlouis. Aus Anlass seines 100. Geburtstages präsentieren KOMMkultur und Pieper Bücher Saarlouis einen Leseabend aus den wichtigsten Romanen von Heinrich Böll. Michael Schikowski, Lehrbeauftragter der Universität Düsseldorf, Schriftsteller und als leidenschaftlicher Vorleser unterwegs, liest aus bekannten Werken des Nobelpreisträgers, der das Bild des Schriftstellers als kritischen Zeitgenossen wie kein anderer geprägt hat. Seine politischen Einlassungen zu den Zuständen und Entwicklungen der Bundesrepublik Deutschland sind untrennbar mit seinen großen Romanen verbunden.

Heinrich Bölls Bücher entstammen einer Zeit, in der man von der Wirkung der Literatur überzeugt war. Auf sie konnte man hoffen. Vor ihr wurde aber auch, vor allem was Böll anging, ganz ernsthaft gewarnt. Mit freundlicher Unterstützung der Böll-Stiftung-Saar findet der Leseabend am Freitag, 6. April, um 19.15 Uhr in der Buchhandlung Pieper in Saarlouis statt.


Der Eintritt ist frei.