| 20:34 Uhr

Aktions der Einzelhändler
„Heimat shoppen“ soll lokale Angebote stärken

Saarlouis. (red) In Saarlouis heißt es am 7. und 8. September wieder „Heimat shoppen“. Ziel der von der IHK Saarland durchgeführten Aktion ist es, das Bewusstsein der Kunden für den lokalen Einzelhandel, aber auch für Dienstleister und Gastronomen zu schärfen und deren Bedeutung für die Stadt, ihre Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste vor Ort hervorzuheben.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Saarlouis konnte im Vorjahr im landesweiten Vergleich die meisten teilnehmenden Geschäfte begrüßen, nämlich genau 70. Für 2018 haben bereits der Verband Saarlouis für Handel, Handwerk, Industrie und Freie Berufe und der Ortsinteressenverein Roden als Kooperationspartner ihre Unterstützung zugesagt. Wer mit seinem Geschäft mitmachen möchte, kann sich bis 20. März per E-Mail unter der Adresse: wirtschaftsfoerderung@saarlouis.de anmelden und mitteilen, wie viele Plakate, Flyer und Einkaufstüten benötigt werden. Diese Materialien für die „Heimat shoppen“-Aktion werden kostenlos von der IHK zur Verfügung gestellt.