1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Heilfasten soll die Psyche stärken

Heilfasten soll die Psyche stärken

Heilpraktikerin leitet fünfteiliges Seminar in den Räumen der Familienbildungsstätte.

Meditatives Heilfasten nach Buchinger bietet die KEB Saar-Hochwald in den Räumen ihrer Familienbildungsstätte, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, in Saarlouis. Den Kurs über fünf Termine von Montag bis Freitag, 3. bis 7. April, Gebühr: 50 Euro, leitet die Heilpraktikerin Antonia Jung-Schneider.

Jung-Schneider schildert die Grundlagen: Der Mensch hat von Natur aus zwei Energieprogramme, die Ernährung von außen durch Nahrungsaufnahme oder die Ernährung von innen durch körpereigene Depots. Fasten ist Leben aus gespeicherter Nahrung und freiwilliger Verzicht auf feste Nahrung. Heilfasten bedeutet durch freiwilliges "Nicht-Essen" heil bleiben oder heil werden.

Dabei erfährt der Fastende nach Überzeugung der Heilpraktikerin nicht nur körperlichen, sondern auch geistig-seelischen Gewinn. Viele haben schon erfahren, dass der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung mit einem starken Erleben verbunden ist und die überstandene Abhängigkeit vom Essen frei macht, sagt sie.

Eine gelungene Fastenzeit bringe somit Zufriedenheit, stärke das Selbstbewusstsein und schenke die Fähigkeit, bewusst zu leben und zu erleben. Im Vordergrund der Fastenwoche steht bei Jung-Schneider nicht nur die körperliche Gesundung, sondern auch die spirituelle Vertiefung, Weitung und Verwurzelung im Glauben. In täglichen Gruppentreffen werden die Teilnehmer neben physikalischen Anleitungen, Kreislaufkontrollen sowie Entspannungsübungen sich über ihre Fastenerfahrungen austauschen und sich gegenseitig bestärken. Zudem werden sie sich mit Meditationen, Gebeten und Gesang sowie kreativem Arbeiten auf eine Reise ins Innere, zur Mitte begeben, um dort Ruhe zu finden.

Ihren Abschluss findet die Heilfastenwoche nach Buchinger mit einem spirituellen Impuls. Ein Infotermin dazu ist in der Familienbildungsstätte am Dienstag, 21. März, von 19 bis 21 Uhr.

Schriftliche Anmeldung erforderlich bei der KEB Saar-Hochwald, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3, 66740 Saarlouis, Tel. (0 68 31) 76 97 44, Fax 76 97 41 oder E-Mail: info@keb-saar-hochwald.de.