Handball-Saarlandliga: Und plötzlich ist Saarlouis im Titelrennen

Handball-Saarlandliga: Und plötzlich ist Saarlouis im Titelrennen

Lange schien es in der Handball-Saarlandliga der Männer so, als würden Aufsteiger TV Niederwürzbach und Favorit HSG Nordsaar den Kampf um Platz eins unter sich ausmachen. Doch der unerwartete Tabellenführer und sein Verfolger zeigten Schwäche - und so ist aus dem Titelduell ein Vierkampf geworden.

Vor allem nach dem 23:23 beider Teams im Nachholspiel am Dienstag.

Mitglied des Spitzen-Quartetts ist auch die HG Saarlouis II, die einen echten Lauf hat. Die junge Truppe um Noch-Trainer Danijel Grgic (wechselt zum Oberligisten VTZ Saarpfalz) liegt vor dem Top-Spiel beim TV Niederwürzbach (Samstag, 19.30 Uhr, Würzbachhalle Blieskastel) auf Rang drei und nur noch drei Punkte von der Spitze entfernt. Neun Siege in den letzten zehn Spielen holte die HGS II - eine beeindruckende Bilanz. Beim 36:26-Kantersieg gegen Tabellen-Vize Nordsaar zeigten "Dados" Schützlinge zudem, dass sie in Bestform kaum zu schlagen sind. Das jüngste 30:30-Remis am Wochenende gegen den HC Dillingen-Diefflen sei aber unnötig gewesen, betont Grgic und ergänzt: "Das war ein verschenkter Punkt. Jetzt versuchen wir aber, alle Spiele zu gewinnen." Vor eigenen Fans besiegte Saarlouis Niederwürzbach mit 30:27. Im Rückspiel gibt es ein Problem. "Die Grippewelle hat uns erwischt. Ein geregeltes Training ist nicht möglich. Unter diesen Voraussetzungen wäre ein Sieg eine Überraschung", sagt Grgic.

Der TuS Elm-Sprengen konnte im ersten Spiel unter Neu-Trainer Jürgen Messner nicht für eine Überraschung sorgen und verlor zu Hause gegen Nordsaar mit 17:24. Um die Abstiegszone zu verlassen, muss der Tabellenvorletzte an diesem Sonntag (17 Uhr, Jahnsporthalle Schwalbach) gegen die HSG Ottweiler-Steinbach unbedingt punkten. Der HC Dillingen-Diefflen trifft um 17.30 Uhr in der Sporthalle Diefflen auf den TV Merchweiler. Der HC Schmelz hat nach dem 29:24-Sieg in Brotdorf um 18.30 Uhr die HSG Dudweiler-Fischbach in der Primshalle zu Gast.