1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Handball-Saarlandliga: Saarlouis II überzeugt nur kämpferisch

Handball-Saarlandliga: Saarlouis II überzeugt nur kämpferisch

„Es war ein hartes Stück Arbeit für unsere U 23-Mannschaft, die kämpferisch überzeugte – spielerisch leider nicht.“ So lautete das Fazit von Trainer Danijel Grgic nach dem 30:27-Sieg der HG Saarlouis II gegen den TV Niederwürzbach.

Saisonstart verpatzt, Lehrgeld bezahlt - doch jetzt scheint die HG Saarlouis II so langsam in der Handball-Saarlandliga der Männer angekommen zu sein. Eine Woche nach dem Sieg beim HC Dillingen-Diefflen legten die Spieler von Trainer Danijel Grgic in der Saarlouiser Stadtgartenhalle im Spiel gegen den TV Niederwürzbach einen 30:27 (14:14)-Sieg nach.

"Es war ein hartes Stück Arbeit für unsere U 23-Mannschaft, die kämpferisch überzeugte - spielerisch leider nicht", resümierte Grgic nach der Partie am vergangenen Freitag. Er bemängelte die vielen Fehler. Erst kurz vor Ende der offenen Partie brachten zwei eroberte Bälle die entscheidenden Tore und damit Saarlouis auf die Siegerstraße. "Nur die Punkte zählen, aber wir müssen diese leichten Fehler künftig vermeiden, um attraktiver und erfolgreicher zu spielen", betonte Grgic.

Saarlandpokal-Spiele ab heute

Heute tritt die HG Saarlouis II im Saarlandpokal um 20 Uhr bei Liga-Rivale TV Merchweiler an, der sein Punktspiel am vergangenen Sonntag gegen den HC Dillingen-Diefflen mit 24:25 verloren hat. Im Pokal muss Dillingen-Diefflen am kommenden Samstag um 19.30 Uhr ran. "Gegen den Oberligisten VTZ Saarpfalz sind wir Außenseiter", sagt HC-Trainer Patrick Grabenstätter. Das Vorspiel in der Sporthalle Diefflen bestreitet Diefflens dritte Mannschaft gegen den HC Schmelz . Der Saarlandligist gewann sein Liga-Spiel am vergangenen Samstag bei der HSG Dudweiler-Fischbach mit 29:18. In der Pokalpartie beim Außenseiter ist die Mannschaft des Schmelzer Spielertrainers Martin Rokay klar favorisiert.

Der TuS Elm-Sprengen musste sich in der Saarlandliga am Samstag bei der HSG Ottweiler-Steinbach mit 23:25 geschlagen geben. Im Pokal-Duell beim B-Ligisten HSG Völklingen III ist die Mannschaft von Trainer Frank Scherer am kommenden Sonntag ab 16 Uhr Favorit.