| 20:20 Uhr

Handball
Handball: Diefflen fordert den Meister

Diefflen. Der HC Dillingen-Diefflen hat die Pokal-Schlappe beim TuS Brotdorf II verdaut. Die zweiwöchige Spielpause nutzte der Handball-Saarlandligist, um sich auf das Heimspiel gegen Tabellen-Vize TV Niederwürzbach vorzubereiten. In der Sporthalle Diefflen will der Tabellensechste dem Meister an diesem Sonntag (17.30 Uhr) ein Bein stellen. Der HC Schmelz tritt bereits am Samstag (17 Uhr) bei der HSG Saarbrücken an. Am Freitagabend hatte die HG Saarlouis II Spitzenreiter HWE Homburg zu Gast. Das Spiel war bei Reaktionsschluss noch nicht beendet Von Roland Schmidt

Der HC Dillingen-Diefflen hat die Pokal-Schlappe beim TuS Brotdorf II verdaut. Die zweiwöchige Spielpause nutzte der Handball-Saarlandligist, um sich auf das Heimspiel gegen Tabellen-Vize TV Niederwürzbach vorzubereiten. In der Sporthalle Diefflen will der Tabellensechste dem Meister an diesem Sonntag (17.30 Uhr) ein Bein stellen. Der HC Schmelz tritt bereits am Samstag (17 Uhr) bei der HSG Saarbrücken an. Am Freitagabend hatte die HG Saarlouis II Spitzenreiter HWE Homburg zu Gast. Das Spiel war bei Reaktionsschluss noch nicht beendet


Das Top-Spiel der Verbandsliga steigt am Samstag in der Jahnsporthalle Schwalbach, wo Liga-Primus TuS Elm-Sprengen um 18 Uhr auf Verfolger HSG Ottweiler trifft.

In der Saarlandliga der Frauen hat die HG Saarlouis die Tabellenführung nach dem 27:22-Sieg in Ottweiler auf drei Punkte ausgebaut. Am Samstag, 17 Uhr, schaut der Vorletzte HSG Dudweiler in der Steinrauschhalle vorbei. Schlusslicht Fraulautern-Überherrn tritt am Sonntag, 17 Uhr, in der Adolf-Collet-Halle Überherrn gegen den Tabellenzehnten TuS Brotdorf an.