| 00:00 Uhr

Handball: Die besten Jugend-Teams kämpfen um den Saarlandpokal

Homburg. In der Sporthalle an der Sandrennbahn in Homburg kämpfen an diesem Sonntag ab 11 Uhr im Endturnier der Bromelain-POS-Challenge die besten weiblichen und männlichen A-Jugend-Teams um den Handball-Saarlandpokal. skr

Das Turnier wird im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen, die Spiele dauern dabei zwei Mal 15 Minuten.

Der Ausrichter TV Homburg tritt bei den Jungs mit seiner Saarlandliga-Truppe an. Die trifft auf den Bundesliga-Nachwuchs der HG Saarlouis sowie auf die Oberligisten JSG Saarbrücken-West und HSG Fraulautern-Überherrn/Völklingen und steht somit in der Außenseiterrolle. Der Homburger Trainer Jörg Ecker erwartet in der neu gebauten Halle eine hitzige Kulisse mit rund 400 Zuschauern. Für ihn ist die HG Saarlouis der Favorit: "Wenn sie mit ihren besten Spielern antreten, wird es für den Rest sehr schwer."

Bei der weiblichen A-Jugend haben die in der Oberliga auf Platz sieben liegende HSG Fraulautern-Überherrn und der Saarlandliga-Spitzenreiter HSG Marpingen-Alsweiler die besten Chancen. Die SG DJK Oberthal-Namborn (Saarlandliga) und die JSG Saarbrücken-West (Bezirksliga) komplettieren das Starterfeld bei den Mädchen.