Gute Dozenten, gutes Programm

Dillingen. "Die Schwerpunkte liegen im VHS-Sommersemester 2011 in den Bereichen EDV und Fremdsprachen", sagt Stefan Dewes, Leiter der Volkshochschule (VHS) Dillingen. "Derzeit kommen die Programmhefte in den Briefkästen der Haushalte an, und die ersten Kurse starten im Februar." Dewes erklärt, die Angebote seien zielgruppenspezifisch ausgewählt

Dillingen. "Die Schwerpunkte liegen im VHS-Sommersemester 2011 in den Bereichen EDV und Fremdsprachen", sagt Stefan Dewes, Leiter der Volkshochschule (VHS) Dillingen. "Derzeit kommen die Programmhefte in den Briefkästen der Haushalte an, und die ersten Kurse starten im Februar." Dewes erklärt, die Angebote seien zielgruppenspezifisch ausgewählt. So sind in diesem Semester die "junge VHS" und das "Programm für Senioren" neu hinzugekommen. Neben einem interessanten Kursangebot für Kinder und Jugendliche stehen in der Schülerakademie der VHS Dillingen Nachhilfeunterricht in kleinen Gruppen und Hilfe bei der Abiturvorbereitung auf dem Programm.Die Senioren haben viele Möglichkeiten, sich am PC schlauzumachen. Sie lernen, das Internet sinnvoll zu nutzen und sich in sozialen Netzwerken zu bewegen. Englisch steht als Sprache für sie im Vordergrund, und ein Seminar vermittelt Informationen über Leistungen der Pflegeversicherung.

Die VHS Dillingen wendet sich grundsätzlich an alle, die sich beruflich weiterbilden wollen, die ihre Sprachenkenntnisse verbessern wollen, die sich in Deutschland integrieren wollen und auch an alle, die an einer sinnvollen Freizeitgestaltung im Sinne ihrer Gesundheit und ihrer musischen Neigungen interessiert sind.

Das EDV-Angebot ist vielfältig angelegt. Der Leiter der VHS stellt fest: "Inzwischen sind nicht mehr ganze Kurse über viele Termine gefragt, sondern kurze, kompakte Kurse, die ein spezielles Thema behandeln." Darin geht es beispielsweise um die verschiedenen Betriebssysteme, Kommunikation im Internet, Webseitenerstellung, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. "Wir sind besonders stolz, dass wir im Bereich "Programmiersprachen" sehr gute Dozenten haben, mit denen wir einige Professional-Kurse anbieten. Die werden auch mit nur wenigen Teilnehmern durchgeführt, haben allerdings ihren Preis", erklärt Dewes. Der Preis sei in den hochwertigen Softwareprodukten begründet.

An Fremdsprachenkursen bietet die VHS Dillingen eine Riesenauswahl in Englisch, etliche auch in Französisch und Spanisch an. Nach vorheriger Beratung können sich die Teilnehmer in die entsprechenden Kurse einstufen lassen. In Italienisch, Russisch, Schwedisch und sogar Latein richtet sich das Angebot nach dem vorhandenen Interesse.

"Neu sind die Kurse an Samstagen", sagt Dewes, "für diejenigen, die schnell lernen wollen und nicht den klassischen Kurs über zwölf Wochen belegen möchten." An sechs Terminen werden jeweils sechs Unterrichtsstunden gehalten.

Ein anderer Schwerpunkt sind Integrationskurse für Migranten in Deutsch. Ganz wichtig zu wissen, erinnert Dewes, sei, dass Staatsbürgerkundeprüfungen für Einwanderer im Saarland ausschließlich über die Volkshochschulen angeboten würden.

Ein außergewöhnliches Ausbildungsprojekt der VHS ist der "Faire Laden" in der Stummstraße in Dillingen. Im Auftrag der Agentur für Arbeit haben behinderte junge Menschen hier die Chance, den Beruf des Verkäufers zu erlernen und sich ins Berufsleben zu integrieren. Rhetorik, Kommunikation, sowie Gesundheit und Fitness stehen natürlich auch im Kursangebot. Im Bereich Küche beansprucht in diesem Semester der Thermomix, ein moderner Küchenhelfer, den größten Teil der Kurse für sich.

Stefan Dewes weist abschließend noch auf Umschulungsmöglichkeiten zum Floristen oder Friseur für diejenigen hin, die sich beruflich umorientieren wollen. Die VHS sei zertifiziert, auch diese Maßnahmen durchzuführen.

Auf einen Blick

Im Landkreis Saarlouis gibt es vier Volkshochschulen: die KVHS Saarlouis, die VHS Dillingen, die VHS Saarlouis und die VHS Lebach. Jede bietet ihr Programm völlig unabhängig von den anderen an.

Die VHS Dillingen lädt Interessierte vor Beginn des Sommersemesters zu zwei Infoabenden ein. Der Infoabend EDV ist am Montag, 31. Januar, von 17 bis 19 Uhr, der Infoabend Sprachen am Donnerstag, 3. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr, jeweils im VHS-Hauptgebäude, De-Lenoncourt-Straße 5.

Informationen unter Telefon (0 68 31) 70 70 09 oder (0 68 31) 75 06. mha