Grüne: Wir stehen hinter saarländischer Stahlindustrie

Grüne: Wir stehen hinter saarländischer Stahlindustrie

Die grüne Landtagsfraktion hat sich hinter die saarländische Stahlindustrie gestellt. Die Saarbrücker Zeitung erwecke in einem Kommentar ihrer Dienstagsausgabe des Lokalteils Saarlouis zu Unrecht einen anderen Eindruck, kritisierte gestern Sprecher Björn Heib.

"Auch wir vertreten die Position, dass wir dafür kämpfen müssen, die hiesige Stahlindustrie zu schützen und zu erhalten. In einem Plenarantrag im Februar haben "wir deutlich gemacht, dass wir im Saarland sowohl eine florierende Stahlindustrie als auch einen funktionierenden Klimaschutz brauchen." Dass dies kein Gegensatz sei, zeige die Erfahrung aus Nordrhein-Westfalen oder Bremen. Dort seien Klimaschutzgesetze im Einklang mit der Stahlindustrie verabschiedet worden. Der Emissionshandel müsse auch künftig so ausgestaltet sein, dass er einerseits zur Modernisierung von Produktionsprozessen beitrage und so zu mehr Klimaschutz führe. Andererseits dürfe es nicht zu einem Verdrängungswettbewerb mit China kommen.