Grüne: Brücke Fraulautern soll für Lkw gesperrt werden

Brücke Fraulautern : Grüne fordern Brücken-Sperrung in Fraulautern

(red) Sperrung der Fraulauterner Brücke für den Lkw-Verkehr: Dieser Antrag der Grünen wird einziger Tagesordnungspunkt in der öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses am heutigen Dienstag, 17 Uhr, im großen Sitzungssaal des Landratsamts sein.

Klaus Kessler, Fraktionschef der Grünen, begründet den Antrag. Die Brücke müsse entlastet werden, dafür sei die Sperrung für Lkw – Anlieferung und Busse ausgenommen – dringend geboten. Und diese wiederum müsse der Landrat verfügen. Sowohl das Brückenbauwerk als auch der Stadtteil Fraulautern werde auf diese Weise vom Schwerlastverkehr entlastet.

„Wir fordern für den Lkw-Verkehr die verpflichtende Ausweisung von Umleitungsstrecken über die A 620 und die A 8“, sagt Kessler. Denn für ihn ist „offensichtlich, dass viele Lkw aus Saarlouis und von der B 269 aus Überherrn kommend, eine Abkürzung durch Fraulautern fahren“. Der Grüne verweist außerdem darauf, dass der Ausschuss für Stadtplanung. Bauen und Umwelt der Stadt Saarlouis einen entsprechenden Antrag schon Ende Februar verabschiedet habe, bisher aber noch nichts passiert sei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung