| 20:55 Uhr

Götz Alsmann bringt Broadway-Flair nach Saarlouis

Saarlouis. Bei einem Abend ganz im Zeichen von Swing- und Cha-Cha-Cha-Rhythmen präsentiert Götz Alsmann sein neues Programm: "Broadway" am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr in Saarlouis im Theater am Ring. red

Bei einem Abend ganz im Zeichen von Swing- und Cha-Cha-Cha-Rhythmen präsentiert Götz Alsmann sein neues Programm: "Broadway" am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr in Saarlouis im Theater am Ring.


Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD "In Paris" und das gleichnamige Live-Programm hervorgingen, machen sich Götz Alsmann und seine Band auf Richtung Broadway.

Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin , Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters. Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der großen Klassiker des Broadway gab. Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst.



Neben Götz Alsmann musizieren Altfrid Maria Sicking (Vibraphon, Xylophon), Michael Ottomar Müller (Trompete), Rudi Marhold (Bassgitarre) und Markus Paßlick (Schlagzeug).

Karten im Vorverkauf ab 34 Euro (erhöhte Abendkassenpreise) in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der Ticket-Hotline (06 51) 9 79 07 70.

www.kultopolis.com