Glory Gospel Singers in Saarlouis

Glory Gospel Singers in Saarlouis

Saarlouis. Wer noch niemals in New York war, der kann nun einen kulturellen Teil der Stadt kennen lernen: Am Mittwoch, 14. Januar, geben die New Yorker "Glory Gospel Singers" in Saarlouis in der evangelischen Kirche ein Konzert. Der Einlass ist um 19 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr

Saarlouis. Wer noch niemals in New York war, der kann nun einen kulturellen Teil der Stadt kennen lernen: Am Mittwoch, 14. Januar, geben die New Yorker "Glory Gospel Singers" in Saarlouis in der evangelischen Kirche ein Konzert. Der Einlass ist um 19 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Die "Glory Gospel Singers" sind ein Teil der bis zu 70-köpfigen New Yorker Chorgemeinschaft (WWRL Community Chorale). Die Leiterin Phyllis McKoy Joubert stellt die Sänger vor jeder Tournee neu zusammen. Anschließend ändert McKoy das Programm, um die Lebendigkeit und Spontaneität der Gesänge zu erhalten. Spirituals und Gospelklassiker wie "Oh happy day", "He's got the whole world" oder "Amen" laden zum Mitsingen und Tanzen ein. Jeder einzelne Besucher kann aktiv am Konzert teilnehmen. Dies schafft eine intensive Atmosphäre. Diese Besonderheit machte die Gospels berühmt. Der Begriff Gospel stammt aus dem Englischen und lässt sich übersetzen mit Evangelium, gute Nachricht - ein besserer Hinweis auf die Musikart, denn Gospelmusik überträgt ihre positive, optimistische und fröhliche Stimmung auf den Hörer. Die Lieder handeln vom Loben, Danken und von der Hoffnung, deren Ursprung der Glaube an Gott ist. Gospelmusik ist heute noch ein fester Bestandteil der amerikanischen Kirchenkultur. Auch in Europa sind Gospel-Konzerte Publikumsrenner. Karten: Pieper Bücher und Musik, Saarlouis, Tabak Keller, Saarlouis, Stadt-Info im Rathaus. Restkarten werden an der Abendkasse angeboten. Gospel-Konzert am Mittwoch, 14 Januar, Saarlouis, evangelische Kirche. Einlass 19 Uhr.