| 20:28 Uhr

Job
Auch Grenzgänger nach Luxemburg dürfen wählen

Saarlouis. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Rheinland-Pfalz/Saarland, DGB-Region Saar, informiert am Montag, 3. Dezember, von 19 bis 21 Uhr, Grenzgänger nach Luxemburg im Theater am Ring in Saarlouis. Die Teilnahme ist kostenlos. red

Das Thema sind „Familienleistungen in Luxemburg / Welche Bedeutung haben die Sozialwahlen für Grenzgänger?“ In Kooperation mit dem luxemburgischen Gewerkschaftsbund OGBL und dem Interregionalen Gewerkschaftsbund der Großregion (IGR GR) findet dieser Infoabend statt. 2019 werden in Luxemburg die Sozialwahlen stattfinden. Diese finden sowohl auf der nationalen als auch auf der betrieblichen Ebene statt. National wird das Plenum der Arbeitnehmerkammer erneuert und in den Betrieben werden die Personaldelegationen gewählt. Es handelt sich um einen Termin, der für alle Arbeitnehmer Luxemburgs von großer Bedeutung ist. Die Sozialwahlen finden alle fünf Jahre statt. Arbeitnehmer und Rentner – egal, ob sie in Luxemburg wohnen oder nicht – wählen ihre Personalvertretung sowie die Mitglieder der Arbeitnehmerkammer.