1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Geografie ohne Grenzen bietet Fahrten nach Belgien und Lothringen

Geografie ohne Grenzen bietet Fahrten nach Belgien und Lothringen

Der Verein Geographie ohne Grenzen veranstaltet zwei eintägige Bildungsfahrten. Die erste Fahrt führt am Samstag, 29. August, in die südbelgische Landschaft Gaume. Es geht um geologische und landschaftliche Besonderheiten, aber auch Orte wie die Klosteranlage Orval.

Auch die Wallfahrtskirche von Avioth und der lothringische Hügelfriedhof Marville werden besichtigt. Die Fahrt kostet 59 Euro, Zustieg ist in Dillingen um 8.20 Uhr vor der Eissporthalle möglich. Die zweite Fahrt ist am Samstag, 5. September. Geograf Markus Philipp steuert das lothringische Dreiländereck an. Ziele sind unter anderem die Festung und Altstadt von Sierck-lès-Bains und die Steine an der Grenze bei Launstroff. Teilnahmegebühr beträgt 55 Euro, Zustieg in Picard um 9.10 Uhr.

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor der Fahrt unter Telefonnummer (0681) 9 68 61 98 (bis 17. August), Telefonnummer (0681) 30 14 02 89 (ab 18. August).

geographie-ohne-grenzen.de